Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hunderte Einsatzkräfte üben Ernstfall auf dem Rollfeld

Laage Hunderte Einsatzkräfte üben Ernstfall auf dem Rollfeld

Am Flughafen Rostock-Laage wurde der Absturz eines Flugzeuges simuliert / Übungsleiter spricht von einem gelungenen Einsatz

Voriger Artikel
Flammen zerstören Ferienhaus – sieben Mädchen gerettet
Nächster Artikel
Landwirt hält das Dorf zusammen

Feuerwehrleute betreten den Innenraum der Passagiermaschine.

Quelle: Mathias Otto

Laage. Mehr als 300 Rettungskräfte haben einen Großeinsatz auf dem Rostocker Flughafen absolviert. In dem Szenario hatte ein Flugzeug technische Probleme vor der Landung. Nach der Bruchlandung gab es zahlreiche Verletzte. Krisenstäbe und Mitarbeiter des Flughafens sowie des Landkreises Rostock waren gemeinsam mit den Einsatzkräften von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Deutschem Roten Kreuz am Einsatz beteiligt. Übungsleiter Andreas Ungar sprach von einer gelungenen Übung.

Mathias Otto

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wustrow

Der Mann hatte zuvor Surfbrett und Neoprenanzug einer Kundin im Surf-Camp Wustrow gestohlen, und war auf die Ostsee gepaddelt. Später brach er dort zusammen.

mehr
Mehr aus Güstrow
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.