Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vertrag läuft aus: Zukunft von Boxtrainer Röwer ist ungewiss

Güstrow Vertrag läuft aus: Zukunft von Boxtrainer Röwer ist ungewiss

Der 53-Jährige will in Neubrandenburg mit Feigenbutz, Kölling und Peil punkten.

Voriger Artikel
Speedway-Ass Vaculik gewinnt ersten EM-Finallauf
Nächster Artikel
Bluhm wird neuer Präsident des Landessportbunds

Konzentriert bei der Pratzenarbeit: Trainer Karsten Röwer und Enrico Kölling.

Quelle: Stefan Ehlers

Güstrow. Die Zukunft von Trainer Karsten Röwer beim Sauerland-Boxstall ist offen. Sein Vertrag läuft zum Jahresende aus. „Wir werden uns nach dem 1. Oktober zusammensetzen und über die Zukunft reden“, kündigt Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness an.

„Es wäre schade, wenn ich nicht mehr mit den Jungs arbeiten könnte. Wir haben ja noch einiges vor“, sagt Röwer, der am Sonnabend im Vorprogramm des WM-Kampfes von Jürgen Brähmer (Schwerin) in Neubrandenburg drei Eisen im Feuer hat: Vincent Feigenbutz (21), Alexander Peil und Enrico Kölling (beide 26).

Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
WM-Rückkampf

Weltmeister Tyson Fury hat den Kampf gegen Wladimir Klitschko erneut abgesagt. Schon ein erster Termin war im Juli geplatzt. Wird es je einen Rückkampf geben?

mehr
Mehr aus Sport Güstrow
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.