Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Flughafen Laage ist attraktiver Arbeitgeber

Laage Flughafen Laage ist attraktiver Arbeitgeber

Die Anzahl der Mitarbeiter auf dem Flughafen Rostock-Laage hat sich seit dem Jahr 1996 vervierfacht. Derzeit arbeiten 179 Menschen hier. In den nächsten Jahren sollen die Stunden der Teilzeitkräfte aufgestockt werden.

Voriger Artikel
Mineralwasser-Hersteller setzen auf Glasflaschen

Rampagent Marco Demant (31) koordiniert die Landung der bmi regional auf dem Flughafen Rostock-Laage. 179 Menschen arbeiten hier derzeit insgesamt.

Quelle: Stefanie Adomeit

Laage. „Luftfahrt ist mein Leben“, sagt Nico Schnatz. Wenn er das sagt, beginnen seine Augen an zu leuchten. Der 19-Jährige ist Auzubildender auf dem Flughafen Rostock-Laage. „Ich bin nicht hier, weil ich muss, sondern weil es mein Hobby ist“, schwärmt Schnatz. In zwei Jahren darf er sich Servicekaufmann im Luftverkehr nennen. „Uns ist wichtig, dass wir selbst ausbilden“, sagt Geschäftsführerin Dörthe Hausmann. Nico Schnatz ist einer von insgesamt sechs Auszubildenen auf dem Flughafen. Erstmalig in diesem Jahr ist die Ausbildung zum Bürokaufmann dabei.

 

Am Flughafen-Laage arbeiten derzeit 179 Menschen, davon 69 in Vollzeit, die anderen in Teilzeit. Und es sollen noch mehr werden bzw. die Stunden der Teilzeitkräfte aufgestockt werden. „Perspektivisch wollen wir in den nächsten Jahren die Stunden der Teilzeitkräfte erhöhen“, sagt Hausmann. Außerdem werde seit Mitte des Jahres intensiv in die Weiterbildung der Mitarbeiter investiert.

Die Zahl der Mitarbeiter in Rostock-Laage hat sich seit 1996 vervierfacht. Die Beschäftigten kommen vorwiegend aus der Stadt Laage, dem Landkreis sowie aus der Hansestadt Rostock.

Auf dem Flughafen wird 24 Stunden in drei Schichten gearbeitet. Elektriker, Bauingenieure, Mechatroniker, Köche oder Servicekaufleute für den Luftverkehr sind nur einige der Berufszweige, die hier auf dem Flughafen tätig sind. „Wir zahlen nach Tarif“, sagt Pressekoordinatorin Petra Proba. „Uns als Arbeitgeber zeichnet vorallem unser interessantes Arbeitsumfeld und unser familiäres Team aus“, wirbt sie für den Flughafen als attraktiven Arbeitgeber der Region.

Stefanie Adomeit

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Seit 2014 hat es insgesamt 30 Unfälle in der Langen Straße in Rostock gegeben, an denen Radfahrer beteiligt waren. Die Grünen-Fraktion in der Bürgerschaft wollte nun prüfen lassen, ob es möglich ist, aus der Langen Straße eine Fahrradstraße zu machen. Der Antrag wurde nur in veränderter Form von der Rostocker Bürgerschaft angenommen.

Bis März 2018 soll der Oberbürgermeister Roland Methling (UfR) Maßnahmen vorlegen, inwiefern die Gefahr für Radfahrer in der Langen Straße in Rostock verringert werden kann

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.