Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Region Rostock OZ-Aktion: Leser küren besten Glühwein in Rostock
Region Rostock OZ-Aktion: Leser küren besten Glühwein in Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 12.12.2018
Tester bei der Arbeit: Luisa Masch (von links), Markus Burkhardt und Laura Jahnke probieren sich durch die Glühweinstände am Neuen Markt. Quelle: Lea-Marie Kenzler
Stadtmitte/Kröpeliner-Tor-Vorstadt

80 Tester, über 60 Verkaufsstände, knapp 100 Fragebögen, sechs Kategorien, hunderte Bewertungen und literweise Glühwein: In der vergangenen Woche hat die OSTSEE-ZEITUNG erneut zum großen Glühweintest in den vier Hansestädten des Landes geladen. An den Ständen erhielten die Teilnehmer viele Kostproben und köstlichen Glühwein. Bewertet wurden Geschmack, Duft, Temperatur sowie Ambiente, Bedienung und das Angebot. In Rostock gewinnt der Stand „Winzer Glühwein“ den Test. Den zweiten Platz erhält der „Schwarze Rabe“, dritter wird der Stand „Weiße Holle“ auf dem Historischen Weihnachtsmarkt.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Am Donnerstagabend schwärmten 41 Tester in Rostock aus, um den besten Glühwein der Stadt zu finden. In sieben Gruppen machten sich die Feinschmecker an 34 Ständen auf die Suche nach dem besten Heißgetränk der Stadt und durften riechen, schmecken und bewerten. Vom Bratapfelglühwein bis zum Holundergetränk und zu Varianten mit Mango, Ingwer und Gin blieben bei den Testern keine Wünsche offen. „Das Angebot ist auf dem gesamten Weihnachtsmarkt so groß, da fällt es schwer, den einen besten Glühwein zu finden“, sagt Studentin Lea Polkaehn. Nicken in der siebenköpfigen Testgruppe. Nach den ersten Schlückchen am „Pyramiden Stübl“ auf dem Neuen Markt sind sich die Tester einig: Hier ist das Ambiente besonders schön. „Das Flair ist durch das Rathaus, die Giebelhäuser und das Riesenrad auf dem Markt sehr gemütlich“, findet Testerin Luisa Masch. Und auch der Glühwein kommt gut an. „Besonders der weiße Glühwein schmeckt mir hier“, sagt Lea Polkaehn. Aber Zeit zum Verweilen haben die Tester nicht. Sie müssen weiterziehen. Noch vier Stände liegen vor ihnen.

„Winzer Glühwein“ ist Testsieger

Während die eine Gruppe am Neuen Markt den besten Glühwein sucht, ist Lina Knaack mit ihren Mitstreitern am Universitätsplatz unterwegs. Am Glühweinstand „Winzer Glühwein“ präsentiert ihnen Rick Hamberger kleine Kostproben aus dem Sortiment. Lisa Steckel ist überzeugt von der Auswahl: „Vom klassischen Glühwein über fruchtige Sorten bis zum heißen Hugo war für jeden Geschmack etwas dabei.“ Dazu sei ihnen die freundliche Bewirtung aufgefallen. „So Mädels, was trinken wir als nächstes?“, fragt Hamberger nach jeder Runde. Seine Gastfreundlichkeit, der wohltemperierte Glühwein aus der Pfalz und die gemütliche Atmosphäre haben sich ausgezahlt. Nach Auszählung der Ergebnisse steht fest: Der „Winzer Glühwein“ gewinnt den OZ-Glühweintest 2018 mit 4,96 von 5 möglichen Punkten. Jens Hamberger, Inhaber des Standes, ist überwältigt vor Freude. „Unser Geheimnis ist ganz einfach: es schmeckt“, sagt der 58-Jährige und lächelt. Drei Sorten beziehe er von einem Bio-Weingut in der Pfalz. Auf eigene Kreationen wie das Getränk „Schneeflocke“ mit Rum und Eierlikör sowie den „Glüh-Gin“ sei man hier besonders stolz.

Ambiente auf Historischem Markt beliebt

Ein Platz auf dem Treppchen nehmen auch der „Schwarze Rabe“ und die „Weiße Holle“ ein. Beide Glühweinstände sind auf dem Historischen Weihnachtsmarkt zu finden. Hier überzeugte insbesondere das gemütliche Ambiente die Tester. Aber auch der Glühwein schmeckt. „Wir verkaufen hier voller Freude und unser Glühwein kommt aus dem Fass“, erklärt Heike Schneider vom „Schwarzen Raben“. Und auch Betreiberin Nadin Ruck betont: „Das Arbeiten macht hier so viel Spaß. Es ist schön, dass das auch die Leser wertschätzen.“

Leser und Redakteure der OSTSEE-ZEITUNG haben das Glühwein-Angebot in Rostock bewertet. Der Sieg geht an den „Winzer Glühwein“. Auf Platz zwei landet der Stand „Schwarzer Rabe“, dritter wird die „Weiße Holle“.

Rezept: Weißer Glühwein mit Sternanis zum Selbermachen

Zutaten: 750 ml Weißwein (z.B. Pinot Grigio), 200 ml Wasser oder weißer Traubensaft, drei Esslöffel Kokosblütenzucker, eine Scheibe Ingwer, drei Stücke Sternanis, eine Zimtstange, zwei Orangenscheiben.

Zubereitung: Wasser oder Traubensaft mit Ingwer, Sternanis, der Zimtstange und dem Kokosblütenzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die Orangenscheiben und den Weißwein zugeben und bei mittlerer Hitze etwa zehn Minuten ziehen lassen. Wer möchte kann am Ende einen Schuss Rum dazugeben. Fertig!

Lea-Marie Kenzler

Nikolauslauf beim ESV Lok Rostock: Markus Liebelt gewinnt auf der längsten Strecke über 23 Kilometer.

11.12.2018

Die Rostocker Drittliga-Handballer präsentieren sich weiter in starker Form und setzten sich auch in Burgwedel durch. Am Ende jubelte die Mannschaft von Trainer Till Wiechers über einen ungefährdeten 26:20 Erfolg und behauptet die Tabellenführung. Es war der zwölfte Sieg im 15. Spiel.

09.12.2018

Ulf Bonte beklagt einen Schaden an seinem Campingbus. Zeugen haben gesehen, dass ein Fahrzeug der Stadtentsorgung den Unfall verursacht hat. Die Müllabfuhr streitet den Vorfall ab.

08.12.2018