Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Als Heinz Rühmann in Althagen Flöte spielte

Althagen Als Heinz Rühmann in Althagen Flöte spielte

Der Ufa-Star drehte 1938 in der Region die Kriminalkomödie „Nanu, Sie kennen Korff noch nicht?“

Althagen. Mühsam graben sich drei schwere Motorräder durch den Strandsand von Althagen. Vier Männer in Uniform fahren die Maschinen. Plötzlich springen sie ab. Nehmen einen Mann gefangen. Nach wenigen Sekunden ist alles vorbei. Ende der Szene.

 

OZ-Bild

Heinz Rühmann, Sammelbild von 1933.

Quelle: Sammlung Jan Berg

Serie

OZ historisch

Bei den vier Uniformierten handelt es sich um Ribnitzer Mitglieder des NS-Kraftfahrerkorps (NSKK). Ihr Auftrag: eine Komparsenrolle in einer Kriminalkomödie. Der Titel: „Nanu, Sie kennen Korff noch nicht?“ Der Hauptdarsteller: Ufa-Star Heinz Rühmann.

Im Juli 1938 verbringt die Filmcrew um Regisseur Fritz Holl über eine Woche auf dem Fischland. Während die Innenaufnahmen in den Berliner Filmstudios gedreht werden, reist man für die Außenaufnahmen an den Ostseestrand von Althagen und Wustrow. Am Dienstag, 19. Juli 1938, beginnen die Dreharbeiten. Ein regelmäßiger Blick zum Himmel mit seinem unbeständigen Wetter trübt die Stimmung nur unwesentlich, sorgte jedoch für kleine Verzögerungen. Letztendlich sind die veranschlagten Drehtage ausreichend.

So sieht der Kinobesucher Heinz Rühmann alias Musiker Niels Korff in den Dünen sitzend fröhlich Flöte spielen, mit seinem Dackel Peterle herumtollen oder bei einer Verfolgungsjagd über den Strand wetzen. Gleich in der Eröffnungssequenz stürmen elf junge Mädchen auf den Hauptdarsteller zu, der sich davon, ganz ins Flötenspiel vertieft, nicht beeindrucken lässt. Mit großer Sicherheit handelt es sich auch bei diesen jungen Frauen um Einwohnerinnen Althagens oder Wustrows.

Während des Wustrower Aufenthalts von Rühmann macht auch ein roter „Tonfilmwagen der Gaufilmstelle“ im Ort halt. Diese Wagen sind mobile Kinos, die die deutschen Ufa-Filme auch in die hintersten Winkel Mecklenburgs tragen sollen. Mit transportablen Abspielgeräten und Lautsprechern werden Gaststätten und Säle zu Kinos. Die Wagen fahren durch die mitunter verschlafenden Dörfer und werben mit ihren auf dem Dach montierten Lautsprechern für einen Besuch der Vorstellung. In diesen Julitagen tönt aus den Lautsprechern die Ankündigung der Komödie „Der Mustergatte“, in der Hauptrolle wiederum Heinz Rühmann. Hierbei handelt es sich um einen der erfolgreichsten Filme der Kinosaison. Die NS-Filmkammer stufte den bereits 1937 gedrehten „Mustergatten“ als „politisch zuverlässig“ ein, belegt ihn jedoch mit einem „Jugendverbot“. Hier spielt Rühmann einen „pedantisch-langweilige(n) Ehemann , der durch einen (nicht vollzogenen) Ehebruch das Interesse seiner Ehefrau zurückgewinnt“. Der vom NS-Staat propagandistisch überhöhte „Treuebegriff“ wird komödiantisch verarbeitet. Dem Publikum gefiel es deutschlandweit.

Den Lautsprechern in Wustrow kann sich auch Rühmann, der vor Ort in „Nordens Hotel“ logiert, nicht entziehen. Er wird zur Filmvorführung eingeladen. Zunächst ringt er nach mehr oder weniger auffälligen Ausreden. Letzten Endes erscheint er aber zur Freude des Publikums. Verstohlene Blicke der Zuschauer. Getuschel. Ja, er ist’s wirklich. Rühmann sieht Rühmann beim Schauspielern zu. Hier in Wustrow. Noch vor Filmende hat Rühmann den Saal still verlassen.

Jan Berg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.