Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Alte Tankstelle am Technikmuseum wird zurückgebaut

Ribnitz-Damgarten Alte Tankstelle am Technikmuseum wird zurückgebaut

Sanierungsarbeiten sollen bereits im kommenden Jahr starten / Kosten werden auf 150 000 Euro geschätzt

Ribnitz-Damgarten. Die jahrzehntelange Nutzung der Halbinsel als Militärflugplatz hat unübersehbare Spuren hinterlassen. Dazu gehören Kasernenbauten, fünf Flugzeughallen und Bogendeckungen sowie die kilometerlangen Betonpisten. Vor allem aber wurden große Flächen kontaminiert mit Betriebs- und Hilfsstoffen. Besonders belastet sind laut einer Studie des Güstrower Instituts „biota“ Boden und Grundwasser in den Bereichen der Tanklager.

Allein für den Rückbau und die Sanierung der Tanklager und Tankstellen werden Kosten von rund 3,7 Millionen Euro veranschlagt. Betroffen sind überwiegend die drei Haupttanklager. Auf dem Grundwasser ist eine „aufschwimmende Kraftstoffschicht“ vorhanden. In zwei der Haupttanklager wurden im Zuge der Untersuchungen das Flugbenzin Kerosin festgestellt. Dort müssten etwa 31450 Kubikmeter kontaminierten Bodens ausgetauscht und in einer externen Behandlungsanlage gereinigt werden. Richtig dicke kommt es auch an der ehemaligen Kfz-Tankstelle am Technikmuseum. Dort sind Grundwasser und Bodenluft durch Benzol belastet. Laut Biota-Studie gibt es hohe Konzentrationen an explosiven und toxischen Gasen, „die eine Allgemeingefahr im besonderen Sinne darstellen“.

Um das Projekt „Landschaftspark am Bodden“ realisieren zu können, müssen jene Altlasten und Kampfmittel beräumt werden, „von denen eine akute Gefährdung der Allgemeinheit zu erwarten ist“. Das verlangt das Amt für Raumordnung und Landesplanung Vorpommern als eine der Auflage für das Vorhaben. Hierzu zählen beispielsweise die ehemalige Tankstelle am Technikmuseum und das dazugehörige Tanklager. Mit deren Rückbau und Sanierung soll es bereits im kommenden Jahr losgehen. Das kündigten Bauamtschef Heiko Körner und Bürgermeister Frank Ilchmann im OZ-Gespräch an. Die Kosten dafür werden auf 150000 Euro beziffert. Zurückgebaut werden müssen dort sechs Tanks mit einem Gesamtvolumen von 94 Kubikmetern. Laut biota-Institut fallen beim Rückbau etwa 500 Kubikmeter kontaminierter Boden an. Weitere Bereiche sind unter anderem die Tankstelle der ehemaligen Radarstation und der Kfz-Park des Technikmuseums sowie eine ehemalige Wehrmachtstankanlage.

es

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Korallenbleiche

Die verheerende Korallenbleiche hat das Barrier Reef in Australien schwer getroffen. Umweltschützer werfen der Regierung mangelnde Fürsorge vor. Die Marineparkbehörde wehrt sich.

mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.