Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Abschied vom Bibelzentrum

Barth Abschied vom Bibelzentrum

Johannes Pilgrim geht in den Ruhestand / Nicole Chibici-Revneanu tritt die Nachfolge an

Barth. Die Leitung des Niederdeutschen Bibelzentrums in Barth geht in neue Hände über. Johannes Pilgrim, der die Einrichtung seit 2007 geleitet hatte, wird heute in den Ruhestand verabschiedet. Bis Monatsende wird der 63-Jährige noch im Bibelzentrum sein, um danach die passive Phase der Altersteilzeit zu nutzen.

Nachfolgerin wird Nicole Chibici-Revneanu. Die 40-Jährige ist seit Jahren als Gemeindepastorin in Groß Bisdorf bei Grimmen tätig. Ab November wird die promovierte Theologin die Leitung im Bibelzentrum übernehmen. „Ich bin hocherfreut über die Wahl“, kommentiert Johannes Pilgrim die Entscheidung über seine Nachfolge, die unter mehreren Kandidaten fiel. Als promovierte Neu-Testamentlerin sei die jetzige Gemeindepastorin „eine ganz tolle Wahl“. Zudem könne sie sehr gut mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, fügt der Barther hinzu. Ein fürs Bibelzentrum nicht unerhebliches Plus, denn dort werden sehr oft Kinder- und Jugendgruppen begrüßt.

Für die Übergangszeit sieht Johannes Pilgrim die Einrichtung sehr gut aufgestellt. Das Team habe sich sehr gut entwickelt, unter anderem verstärkt durch Pastor Jens Haverland und durch Ulrich Kahle, der seit Mitte 2015 sozialpädagogischer Mitarbeiter ist.

Obwohl das Feld sozusagen bestellt ist, dürfte der Abschied vom Bibelzentrum für Johannes Pilgrim sehr emotional ausfallen. Immerhin gehört er zu den Gründern der Einrichtung. Fast 20 Jahre ist es her, dass er erstmals Leuten davon erzählte, Sankt Jürgen neues Leben einzuhauchen. Damals war die einstige Kirche einer Hospitalsiedlung nur noch Ruine. Die Vergabe von Fördermitteln erwies sich 1998 als Initialzündung. Das Konzept, wie man Bibel präsentieren könne, gefiel. Und seit dem Reformationstag 2001 beherbergt das Haus nun das Niederdeutsche Bibelzentrum. Interaktiv und möglichst vielseitig wird das Thema Bibel beleuchtet. Mit der Barther Bibel von 1588 gibt’s ein Prunkstück.

2001 war der sanierte Altbau eröffnet worden. Im Team war Johannes Pilgrim als pädagogischer Mitarbeiter tätig. 2004 kam ein Neubau hinzu. Seit 2007 leitet Johannes Pilgrim das Bibelzentrum, in dem jährlich rund 10 000 Besucher begrüßt werden können. „Wir sind ein Museum mit Bildungsgehalt“, betont der 63-Jährige, „und multifunktionell aufgestellt“, fügt er hinzu. Der gute Ruf der Einrichtung ist vor allem ein Verdienst des Teams, das in den Jahren gewachsen ist und zahlreiche Ehrenamtler einschließt. „Das ist ein wunderbares Team. Nur deshalb können wir an sechs Tagen in der Woche das Bibelzentrum öffnen“, betont Johannes Pilgrim, der hinzusetzt: „Für die tolle Zusammenarbeit kann man nur dankbar sein.“

Im Gästebuch der Einrichtung haben sich viele Besucher verewigt, mit Anregungen, mit Lob. Eine Karte im Flur des Erdgeschosses zeigt, woher die Gäste kamen. Zusammengefasst: die Besucherschar im Bibelzentrum ist sehr international. Nicht nur in den Räumen schauen sich die Besucher um. Viele nutzen auch die Möglichkeit, den Bibelgarten auf dem Gelände zu besuchen, der Pflanzen vorstellt, die in unterschiedlicher Form Bezug zur Bibel haben. Regelmäßig finden dort Führungen statt, bei denen Familie Lukesch Interessierten den Garten vorstellt.

Vieles ist geschafft. Manches noch ein Wunsch. So hofft Johannes Pilgrim beispielsweise darauf, dass die Klimatisierung der Kapelle finanziert werden kann. Und 2017 soll ein Parkplatz geschaffen werden, über Sponsoring. Darum wird sich dann schon seine Nachfolgerin kümmern.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.