Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Aktiv im Alter: BRH macht mobil

Barth Aktiv im Alter: BRH macht mobil

Barther Ortsgruppe zählt in ihrem Jubiläumsjahr fast 80 Mitglieder

Voriger Artikel
THW-Helfer trainieren den Ernstfall
Nächster Artikel
Neuer Anlauf für das Barther Ehrenbuch

Gisela Kühnel (l.) und Ilona Marlow (r.) sind seit 25 Jahren dabei. Marianne Radke gratulierte.

Quelle: Detlef Lübcke

Barth. Jubiläum in Barth: Die Ortsgruppe des Bundes der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen (BRH) hat gestern ihr 25-jährigen Bestehens gefeiert. 79 Mitglieder gehören der Ortsgruppe an — 72 Frauen und sieben Männer.

Ilona Marlow (75) und Gisela Kühnel (78) sind von Anfang an dabei. Für so viel Treue überreichte ihnen die Vorsitzende Marianne Radke Ehrenurkunden vom Landesvorstand und Blumen. Marianne Radke ist die dritte Vorsitzende in den 25 Jahren. Zu Beginn leitete Ursula Krieger und danach Jürgen Peters die Ortsgruppe.

„Die Mitgliederzahl stieg kontinuierlich“, hob Marianne Radke mit sichtlicher Freude in ihrer Jubiläumsrede im Pommernhotel hervor. „Unser ältestes Mitglied wurde im Jahre 1918, das jüngste 1954 geboren“, erklärte sie. Am stärksten seien die Jahrgänge 1938, 1939 und 1940 vertreten. Das Durchschnittsalter betrage gegenwärtig 75 Jahre und vier Monate.

Marianne Radke erinnerte an die Aktivitäten. Dazu zählen Vorträge, Buchlesungen und -besprechungen, Theater- und Konzertbesuche, Fahrten (sogar ins Ausland) und Stadtführungen. Auch der Sport komme nicht zu kurz. Ihr Dank galt allen, ob Mitglied oder nicht, die ehrenamtlich das Vereinsleben bereichert und die Gemeinschaft gefestigt haben. Das Borner Dorfensemble umrahmte die Jubiläumsfeier.

Nach seiner Satzung versteht sich der Seniorenverband als Selbsthilfegemeinschaft älterer Menschen, der die Aktivierung der älteren Generation und die Stärkung ihres Selbstbewusstseins fördert.

Von dl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Papendorf
Am 30. Januar dieses Jahres wurde ein Großteil der baulichen Anlagen ein Opfer der Flammen.

Nach der verheerenden Brandstiftung am Duft- und Tastgarten tappt die Kripo noch immer im Dunkeln

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.