Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Barther Hafen wird zur Spaßmeile

Barth Barther Hafen wird zur Spaßmeile

23. Segel- und Hafentage in Barth beginnen morgen / Höhenfeuerwerk am Freitagabend

Barth. Seit Tagen wird am Barther Hafen bis in die Nacht hineingearbeitet, damit der Schaustellermarkt der 23. Barther Segel- und Hafentage am morgigen Donnerstag pünktlich um 14 Uhr beginnen kann. Die offizielle Eröffnung der großen maritimen Veranstaltung durch den Barther Bürgermeister Dr. Stefan Kerth findet um 17 Uhr auf der Hauptbühne im Festzelt statt.

 

OZ-Bild

Die Vorbereitungen laufen seit Tagen auf Hochtouren. Schausteller bauen eines von vielen Karussells auf.

Quelle: Volker Stephan.

Schirmherr ist Landrat Ralf Drescher, er wird an diesem Tag aber von seinem 1. Beigeordneten Manfred Gerth vertreten. Bereits ab 15 Uhr werden die beiden Politiker auf einem Raddampfer der Reederei Poschke bei einer Boddenfahrt zahlreiche geladene Gäste aus dem gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben der Region begrüßen können.

Ein Spaß für Aktive und Zuschauer soll im Anschluss an die Eröffnungsrede die Opti-Spaß-Regatta um den Pokal des Bürgermeisters sein - ein traditioneller Höhepunkt des ersten Veranstaltungstages. Das Stadtoberhaupt wird sich wieder selbst zwischen Schwertkasten und Pinne eines dieser Kinderboote zwängen.

Veranstaltungskoordinator Jürgen Stelljes zählt als weitere Höhepunkte der Segel- und Hafentage das Fischerstechen, den Fun-Bike-Wettbewerb, die Vorführungen der Wakeboarder und die Landungen der Fallschirmspringer im Hafenbecken auf. „Absoluter Höhepunkt wird das unter dem Motto ‚Dream‘ stehende Höhenfeuerwerk am späten Freitagabend sein. Zu einer zum Thema passenden Musikauswahl wird eine darauf abgestimmte Feuerwerkschoreographie ablaufen“, verspricht Stelljes.

Wie in den Vorjahren bietet der Borner Reederei Poschke die Möglichkeit, das Höhenfeuerwerk aus nächster Nähe von der Wasserseite aus zu bewundern. Dazu legt der Raddampfer „River Star“ um 20.30

Uhr im Zingster Hafen zu einer Boddenrundfahrt ab, um rechtzeitig vor Beginn des nächtlichen Himmelsspektakels vor der Barther Mole auf Position zu sein. Die Rückkehr in Zingst wird um 23.30 Uhr erwartet. (Anmeldung unter Telefon 03 82 34/239).

Mit einem kleineren Abschlussfeuerwerk auf portugiesische Art werden die diesjährigen Segel- und Hafentage am Sonntagabend zu Ende gehen. Jürgen Stelljes empfiehlt, das Schauspiel mit dem Besuch der Pop- und Schlagerparty am Sonntagabend zu verbinden. Die wird zum zweiten Mal Dank der privaten Initiative der Barther Doris und Torsten Splieth veranstaltet.

Am Sonntagabend ab 20 Uhr werden die Sängerin Tanja Sommer aus Bochum und der Sänger Steffen Jürgens aus Nürnberg das Publikum vor der Hafenbühne mit ihren beliebten Popschlager-Titeln begeistern. Ab 19 Uhr und zu späterer Stunde sorgt DJ „Kuschelbär“ aus Hannover für Stimmung. Der Eintritt ist frei.

Erstmalig hält die Preßnitztalbahn aus dem Erzgebirge für alle Eisenbahnfans ein besonderes Nostalgieangebot bereit. Vom Freitag bis zum Sonntag wird – zusätzlich zu den fahrplanmäßigen Fahrten der UBB – ein täglicher Dampfzug-Pendelverkehr zwischen Stralsund und Barth unterhalten. Zum Einsatz gelangen eine Dampflokomotive und eine historische DR-Diesellok, zwischen denen die Wagen des DR-Traditionszuges aus Schwerin laufen. Zwei Loks sind notwendig, weil es in Barth kein zweites Gleis zum Umsetzen gibt.

Abfahrten ab Stralsund: 09.32 Uhr, 11.32 Uhr, 15.00 Uhr, 17.00 Uhr. Abfahrten ab Barth: 10.18 Uhr, 12.18 Uhr, 16.18 Uhr, 18.18 Uhr.

Fahrkarten sind im Zug erhältlich, die Preise für die kombinierte Hin- und Rückfahrt betragen für Erwachsene 27 Euro, für Kinder bis 14 Jahre 18 Euro und für Familien (2+2) 57 Euro.

Das Programm der 23. Barther Segel- und Hafentage

Donnerstag, 4. August

Kinder- und Familientag der Schausteller, 14 Uhr Wikingerlager, 19 Uhr   Yachtregatta mit Auslaufmoderation, 17.30 Uhr   Optimisten-Spaß-Regatta um den Pokal des Barther Bürgermeisters, Rettungsvorführung der Feuerwehr Barth Bühne: 14 Uhr Begrüßung und Moderation mit Morten Kabisch, 14.15 Uhr   Duo „Windflüchter“ – Lieder von der Küste, 15.30   Uhr Shantychor „De Prohner Hafengäng“, 17 Uhr Offizielle Eröffnung der 23. Barther Segel- und Hafentage durch den Bürgermeister der Stadt Barth, 19.30 Uhr Jazzband „Sweet and Lowdown“ aus Düsseldorf, ab 21 Uhr Discoparty mit DJ Kuro Kleinkunstbühne: 14 Uhr Ausstellung

Freitag, 5. August

Kinderland auf dem Gelände des Barther Seglervereins, Schiffsbesichtigungen/Mitsegeln, Airtrike-Flugvorführung, Schiffswerft Barth: Ab 9 Uhr Tag der Offenen Tür mit Werftführungen um 10 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr, 11 Uhr   Begrüßung und Moderation mit Morten Kabisch, 14 Uhr Wikingerlager, 14 Uhr Schiffsmodellbau, 22 Uhr Ballonglühen, 22.45 Uhr „Dreams“, musikbegleitetes Höhenfeuerwerk über dem Bodden, 19 Uhr Vortrag Reparaturhalle: „ und weiter bis zur Barentssee“ - auf Seereise mit der Motoryacht „Goedeke Michels“ aus Stralsund Hafen: 16 Uhr, VW-AUDI Opti Cup, 17 Uhr Fischerstechen

Bühne: 14 Uhr, Seemann Mölling – Heute geht‘s an Bord, 16 Uhr, Blues Rausch - mit Steffen Rausch und Co., 20 Uhr Live-Band Encartondo - Blues, Swing, Latino & Trommeln, 22 Uhr,  

Discoparty mit DJ Kuro Kleinkunstbühne: 17 Uhr Gerald Helm Solo, unplugged Sonnabend, 6. August

Kinderland auf dem Gelände des Barther Seglervereins, Technikschau, Schiffsmodellbau: Ausstellung und Vorführungen, Kunsthandwerkermarkt im Bereich des ehemaligen Schipperschuppens, 11 Uhr Begrüßung und Moderation mit Morten Kabisch Hafen: 14 Uhr Surfdemonstration, 14.30 Uhr Wakeboard-Show, 15 Uhr   Fallschirmspringen in den Barther Hafen, 15.30 Uhr Airtrike-Flugvorführung, 16 Uhr Fun-Bike Rekordversuch, 17 UhrWakeboard-Show, 18 Uhr   Airtrike-Flugvorführung, 22 UhrBallonglühen Bühne: 14.30   Uhr Shantychor „Bremervörder Hafensänger“, 16 Uhr Maritime Unterhaltung mit Bubi Haß, 20 Uhr Julia Daebeler & Band live und Party mit DJ Kuro  

Kleinkunstbühne: 15 Uhr Roland Weidner - Maritimes auf dem Akkordeon, 17 Uhr Duo Julia Daebeler & Uwe Schlack Sonntag, 7. August Gottesdienst, Kinderland auf dem Gelände des BSV, Kunsthandwerkermarkt im Bereich des ehem. Schipperschuppens, Schiffsmodellbau: Ausstellung und Vorführungen, Technikschau, 11

Uhr Begrüßung und Moderation mit Morten Kabisch Hafen: 14.30 Uhr Fallschirmspringen in den Hafen, 15 Uhr Wakeboard-Show, 16.30 Uhr Fun-Bike Rekordversuch, 17 Uhr Wakeboard-Show, 17.30 Uhr Airtrike-Flugvorführung, 22.45 Uhr Portugiesisches Abschlussfeuerwerk Bühne: 10 Uhr, Hafengottesdienst - mit dem Liedermacher Jörg Swoboda , 12 Uhr Maritime Unterhaltung mit Bubi Haß, 14 Uhr, Shantychor „Bremervörder Hafensänger“, 15 Uhr, „Niederdeutsches Festival“ u. a. mit Pior Czaikoloski, 17 Uhr Duo „Rosenherz“, 20 Uhr Schlagerparty mit Tanja Sommer & Steffen Jürgens Kleinkunstbühne: 18 Uhr Band „Honest“ - Rock aus Barth

Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.