Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Barther sollen für Straßenausbau zahlen

Barth Barther sollen für Straßenausbau zahlen

Nach der Kurabgabe feilt die Stadt nun an einer weiteren Einnahmequelle. Bislang hat sie von den Anliegern noch keine Beiträge für den Straßenausbau erhoben. Das dürfte sich bald ändern.

Voriger Artikel
Stargeiger: Etwas Zeit für die Familie
Nächster Artikel
Neues Leben für die Divitzer Wasserburg?

Die Straßenausbaubeiträge sollen Geld in die Kasse des Barther Rathauses bringen. Angesichts der finanziellen Situation muss die Stadt alle Einnahmemöglichkeiten ausschöpfen.

Quelle: Detlef Lübcke
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Die Straßenausbaubeiträge sollen Geld in die Kasse des Barther Rathauses bringen. Angesichts der finanziellen Situation muss die Stadt alle Einnahmemöglichkeiten ausschöpfen.

Nach der Kurabgabe feilt das vorpommersche Städtchen jetzt an einer weiteren Einnahmequelle. Bislang hat es von den Anliegern noch keine Beiträge für den Straßenausbau erhoben. Das dürfte sich bald ändern.

mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist