Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Baustopp an Verbindungsstraße

Barth Baustopp an Verbindungsstraße

Ein Anwohner zog gegen die Baufirma vor Gericht. Wann es mit den Arbeiten weiter geht, ist noch unklar.

Voriger Artikel
Drei Schweizer Rebellen
Nächster Artikel
Durch einen Tunnel in die Freiheit

Kein Bauarbeiter weit und breit: Die Arbeiten an der Verbindung zwischen Papenstraße und Hafenstraße ruhen. Ein Anwohner zog vor Gericht.

Quelle: Volker Stephan

Barth. Wann in Barth an der Verbindung zwischen Papenstraße und Hafenstraße weitergebaut wird, ist zurzeit ungewiss. Bauamtsleiter Manfred Kubitz konnte dazu in der jüngsten Bauausschusssitzung keine Aussage treffen. Ein Anwohner hatte wegen der angeblichen Beschädigung der Bausubstanz seines Hauses auf gerichtlichem Weg einen Baustopp erwirkt. Bereits seit Januar ruhen dort die Arbeiten.

„Beklagter ist nicht die Stadt, sondern der Baubetrieb (LTS Lilie Gnoien - d. Red.). Das Unternehmen hat sich einen Anwalt genommen“, berichtete der Bauamtsleiter. Die Stadt habe durch einen Gutachter eine Beweissicherung vornehmen lassen. Allerdings habe man keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Abarbeitung der Angelegenheit durch das Gericht. „Das Bauunternehmen ist jedoch während dieser Zeit nicht zur Tatenlosigkeit verdammt, sondern kann sich mit der rückwärtigen Erschließung der Grundstücke der nördlichen Dammstraßenseite befassen“, betonte Kubitz. Der Auftrag dazu sei erteilt.

Über das weitere Baugeschehen in der Boddenstadt informierte Manfred Kubitz vor dem Ausschuss ebenfalls. Der Schwerpunkt bei der Sanierung des Rathauses liege zurzeit beim Kellergeschoss. Es werde gerade eine Horizontalsperre zur Trockenlegung des Mauerwerks eingebracht, wie Kubitz erklärte.

Diese Arbeiten betreffen eine Hälfte des Gebäudes, die andere Hälfte ist bereits 2007 behandelt worden. Anschließend muss von außen um das ganze Haus herum eine Vertikalsperre eingebaut werden. Im Bereich der trockengelegten Kellerwände wurde der Putz abgestrahlt, so dass jetzt das rote Mauerwerk zur Geltung kommen kann.

Die hintere Treppe zum Hof solle ebenfalls erneuert werden, mit dem Denkmalschutz habe man sich statt einer historisierten auf eine moderne Variante einigen können, so Manfred Kubitz. „Die kostet viel weniger, was dem Geldbeutel unserer Stadt zugutekommt.“ Aus Kostengründen habe man bisher auch auf die Anschaffung von Fertiggaragen für die Leasingautos der Stadt verzichtet. „Wir warten auf ein preiswerteres Angebot, die bisherigen waren zu teuer.“

Die Abwassererschließung der Chausseestraße zwischen Clara- Zetkin-Straße, dem Ortsausgang und dem Pommernhotel soll laut Bauamtsleiter in diesen Tagen fortgesetzt werden. Bisher sei es dafür zu kalt gewesen.

Wiederaufgenommen werden sollen auch die Arbeiten am ersten Bauabschnitt der westlichen Altstadtumgehung/Anbindung des Einkaufszentrums. Um keine unnötigen Pumpkosten zu erzeugen, waren die Grundwasserabsenkung und das Baugeschehen unterbrochen worden, als der Baufortschritt wetterbedingt ins Stocken geriet. „Zeitlich liegen wir trotzdem noch im guten Rahmen und hoffen, bis zum Sommer fertig zu sein“, sagte Manfred Kubitz.

Das Wasserbauunternehmen Bossow habe mit dem Wegzug vom angestammten Gelände zwischen Hotel Speicher und ehemaliger Zuckerfabrik begonnen, informierte Manfred Kubitz. Büro- und Materialcontainer sowie Technik würden zukünftig am neuen Wirtschaftshafen stationiert sein, von dort solle die Betriebstätigkeit weitergeführt werden. „Zuerst muss mit dem Abtragen der Dächer der Ruinen am Speicherhotel begonnen werden, um die Nutzung durch Fledermäuse als Sommerquartier zu vermeiden. Das muss am 31. März erledigt sein“, erklärte er.“ Die eigentlichen Abrissarbeiten auf dem Gelände beginnen am Dienstag nach Ostern.

Zeitlich liegen wir
noch im guten Rahmen
und hoffen, bis zum Sommer fertig zu sein.“ Bauamtsleiter Manfred Kubitz über
den ersten Abschnitt der westlichen
Altstadtumgehung.

 



Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.