Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Im Hort wird geschrubbt und gewienert

Barth Im Hort wird geschrubbt und gewienert

Frühjahrsputz in den Winterferien: Zum Schulbeginn soll alles glänzen

Voriger Artikel
Jetzt kommen die Tomatenpflanzen
Nächster Artikel
Mutter und Tochter schlüpfen in Männer-Rollen

Hortkinder und Erzieherinnen sind in das Kellergeschoss gezogen.

Barth. Wenn eine Frau vor einem Mann auf die Knie fällt, muss nicht unbedingt Valentinstag sein. Für Sandra Zalewski ist das ganz normaler Arbeitsalltag. Noch einmal taucht sie ihren Schwamm in den Eimer mit Putzwasser ein und schrubbt damit die Fußbodenleiste im Barther Hort „Villa Kunterbunt“ sauber. Neben ihr führt Steffen Strauch die Reinigungsmaschine über den Fußbodenbelag. Wie ein Schleifstein beseitigt sie die tief sitzenden Schuhspuren der letzten Monate. Beide sind in der Gebäudereinigungsfirma Hago angestellt.

OZ-Bild

Frühjahrsputz in den Winterferien: Zum Schulbeginn soll alles glänzen

Zur Bildergalerie

Das Leben kann mitunter ziemlich ungerecht sein: Während Sandra Zalewski und Steffen Strauch die Räume im Erdgeschoss auf Vordermann bringen, wird im Geschoss unter ihnen gespielt, gebastelt und nach dem Mittagessen sogar für eine Dreiviertelstunde auf den extra dafür aufgestellten Liegen geruht. Sandra Zalewski und Steffen Strauch nehmen es gelassen. „Das ist nun mal unser Job“, sagt die junge Bartherin und schmunzelt. Und letztlich sei es doch schön, wenn durch ihre Arbeit hinterher alles wieder strahle.

„Unsere Räume werden gerade einer Grundreinigung unterzogen“, erklärt Hortleiterin Petra Landt. Und weil in den Winterferien weniger Kinder als während der Schulzeit im Hort betreut würden, seien diese Tage ideal dafür. Von den 236 Grundschülern, die im Hort angemeldet sind, besuchen 60 Kinder die Einrichtung während der Ferien.

Um für die Reinigungsarbeiten nicht im Wege zu stehen, ist die Hortbetreuung für diese Zeit in das Kellergeschoss verlagert worden. „Es ist alles ein bisschen enger hier, aber irgendwie auch gemütlich“, sagt Petra Landt. Gestern wäre es für die „Putzengel“ im Erdgeschoss wohl auch etwas zu laut geworden. Die Kinder haben nämlich ein Kicker-Turnier ausgetragen. Morgen dürfen die Hortkinder noch einmal ihr Lieblingsspielzeug mitbringen, so wie am ersten Ferientag schon. Das haben sie sich gewünscht, als in den letzten Wochen das Ferienprogramm aufgestellt wurde.

Damit Sandra Zalewski und Steffen Strauch ungehindert arbeiten können, haben der Hausmeister und die Erzieherinnen alle Schränke, Tische und Stühle in andere Räume getragen. Mitarbeiter des Barther Stadtbauhofes halfen beim Ausräumen. Wenn alles glänzt, kommt das Mobiliar wieder zurück. Spätestens, wenn am Montag das zweite Schulhalbjahr beginnt, soll alles wieder an seinem gewohnten Platz stehen.

„So eine Grundreinigung gibt es in unserem Hort einmal im Jahr“, sagt Petra Landt. Gereinigt werde der Hort zwar täglich. Aber bei der Grundreinigung werde speziell auf den Fußböden und an den Heizkörpern in die Tiefe gegangen. Auch die Schränke und Spielsachen werden bei dieser Gelegenheit gereinigt. Das übernehmen die elf Erzieherinnen selbst.

Detlef Lübcke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Nun kann der Fasching kommen: Die Masken der Hortkinder in der Barther „Villa Kunterbunt“ sind fertig.

Winterferien: Keine Zeit für Langeweile in Barther „Villa Kunterbunt“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.