Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Internationale Feier zum Frauentag

Barth Internationale Feier zum Frauentag

Marianne kann kein Syrisch. Pagrid kein Deutsch. Und beide zusammen kaum Englisch.

Voriger Artikel
Barther zeigen Bilder von Alexander Neroslow
Nächster Artikel
Offene Fragen in Sachen Kurabgabe

Die Frauen hatten Spaß bei der Kaffeerunde: Khane Baschir (v.l.), Karoline Preisler, Gudrun Fritz und Susanne Schneider.

Quelle: Fotos: Frank Burger

Barth. Marianne kann kein Syrisch. Pagrid kein Deutsch. Und beide zusammen kaum Englisch. „Irgendwie verstehen wir uns aber“, lacht Marianne Nagel aus Barth, die sich an der Kaffeetafel des Nachbarschaftstreffs mit der Syrerin Pagrid Alskor unterhält. Auf den Tischen werden unter anderem Jalabi, eine Art Zuckerbrezel aus Afghanistan, Honigkuchen aus Syrien, Streuselkuchen und Dresdener Osterbrot aus Deutschland angeboten. Für den kleinen Hunger zwischendurch haben zwei Barther Unternehmen mit Schnittchen zum Wohlbefinden aller beigetragen.

OZ-Bild

Marianne kann kein Syrisch. Pagrid kein Deutsch. Und beide zusammen kaum Englisch.

Zur Bildergalerie

Meine Mutter kam als 16-jähriges Flüchtlings- mädchen aus Ostpreußen nach Barth. Damals wurde unserer Familie auch geholfen.“Marianne Nagel aus Barth

Der Nachbarschaftstreff Barth hatte gestern Nachmittag zur Frauentagsfeier in seinen Schulungsraum eingeladen. „Wir feiern gerne mit Männern“, gab Karoline Preisler, die Initiatorin des Nachbarschaftstreffs, als Devise aus. Doch zunächst machten diese sich rar. Die deutschen Frauen, zumeist Mitarbeiterinnen des Barther Nachbarschaftstreffs, machten es sich dennoch gut gelaunt gemütlich. Dann trafen auch nach und nach weitere Gäste ein. Mit viel Freude wurden sogar Gäste aus Sassnitz begrüßt. Mavid, Mohammed und Anas mit seinem dreijährigen Sohn Malik aus Syrien kamen auf Einladung von Karoline Preisler nach Barth.

Einen Frauentag gäbe es nicht in Syrien. Dort werde Muttertag begangen, erzählte Muhammed Amir aus seinem Land. „Wir haben in Afghanistan einen Frauentag“, sagte Fakhruddin Shams, der mit seiner Frau Shakebar und seinen vier Kindern gekommen war. Allerdings werde dieser Tag dort nicht mit einer Party gefeiert. Fakhruddin war zusammen mit der Familie seines afghanischen Freundes Bagher gekommen.

Beide Familien nutzen gerne die Angebote des Nachbarschaftstreffs. Die Kinder kennen sich inzwischen gut und hatten gestern Nachmittag viel Spaß am Kinderspieltisch.

Die syrischen und afghanischen Männer schienen sich wirklich wohl zu fühlen. So war es auch nicht ungewöhnlich, dass Karoline Preisler zwischen den Kaffeerunden immer wieder als Modell für Selfies mit ihren männlichen Gästen benötigt wurde. Überall hatten sich jetzt kleine Gesprächsgruppen gebildet. Mal mit mehr oder weniger gutem Englisch sich unterhaltend, mal im holprigen Deutsch — aber gute Laune schienen alle an diesem Nachmittag zu haben.

Marianne Nagel nahm sich, trotz aller Leichtigkeit des Nachmittags, aber dennoch Zeit, um in ihre eigene Kindheit zurückzublicken, „Meine Mutter kam als 16-jähriges Flüchtlingsmädchen aus Ostpreußen nach Barth. Damals wurde unserer Familie auch geholfen. Das ist meine Motivation, jetzt auch diesen Flüchtlingen zur Seite zu stehen. Ich habe bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.“

Das kann auch Gudrun Fritz sagen, die sich herzlich mit Khane Baschir aus Syrien unterhielt. „Die Familie Baschir ist mir sehr ans Herz gewachsen. Wenn ich ein Haus hätte, ich würde sie aufnehmen.“

Der Barther Nachbarschaftstreff ist eigentlich schon so ein Haus für Flüchtlinge. Hier sind sie immer herzlich eingeladen. Wo sonst Deutsch gelernt wird, gab es dieses Mal eine Party — für Frauen mit Männern.

Von Frank Burger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.