Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kita „Wirbelwind“ setzt auf Sprachförderung

Barth Kita „Wirbelwind“ setzt auf Sprachförderung

Die kommunale Kindertagesstätte in Barth ist nun eine „Sprach-Kita“ / Birgit Schwabke unterstützt die Erzieherinnen über ein neues Bundesprogramm

Voriger Artikel
Nobert-Preis für Laura Sophie und Leonie
Nächster Artikel
Dem Mars ganz nah

Alle Kinder lieben „Lotte“. So haben sie die bunte Handpuppe genannt, mit der Birgit Schwabke (r.) die Sprachförderung in der Barther Kita begleitet.

Quelle: Detlef Lübcke

Barth. Die Kindertagesstätte „Wirbelwind“ in Barth wird nun als „Sprach-Kita“ vom Bundesfamilienministerium gefördert. Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Deshalb hat der Bund das neue Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gestartet. Mit dem Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung.

Die Kindertagesstätte in der Erich-Weinert-Straße hat dank des Programms eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich der sprachlichen Bildung erhalten. Birgit Schwabke ist direkt in der Kita tätig. Sie berät das Personal und begleitet es.

„Ich unterstütze die pädagogischen Fachkräfte in der Kita bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung“, erklärt Birgit Schwabke. Sie ermutige die Erzieherinnen, ihr Handeln mit Sprache zu begleiten. So nutzt das Team Gesprächsanlässe im Kita-Alltag, wie zum Beispiel beim An- und Ausziehen in der Garderobe, und erweitert im feinfühligen Dialog mit dem Kind dessen Wortschatz und Sprachfähigkeiten.

Birgit Schwabke wendet bei den Kindern ein Hilfsmittel an: eine Handpuppe. Spielerisch begleitet Schwabke damit die Sprachförderung. „Lotte“, so haben die Kinder ihren neuen Freund mit den orangen Haaren genannt, ist überall mit dabei – ob im Gruppenraum oder auf dem Spielplatz. „Die Kinder, bereits die Kleinen aus der Krippe, lieben Lotte“, sagt Birgit Schwabke und freut sich darüber.

Zusätzlich finanziert das Bundesprogramm eine Fachberatung, die begleitend die Qualitätsentwicklung unterstützt. Sprache ist der Schlüssel: „Durch sie erschließen wir uns die Welt, treten mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an“, weiß Birgit Schwabke. Studien hätten gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben. Das gelte besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund.

Das Bundesprogramm ist bereits am 1. Januar gestartet. Damit unterstützt das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die sprachliche Bildung in Kitas. Das Programm richtet sich an Einrichtungen, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf besucht werden. Diese wurden im Rahmen eines sogenannten Interessenbekundungsverfahrens und in Abstimmung mit den Ländern ausgewählt.

Von 2016 bis 2019 stellt der Bund jährlich bis zu 100 Millionen Euro für die Umsetzung des Programms zur Verfügung. Damit können 4000 halbe Fachkraftstellen bundesweit besetzt werden.

Die Schwerpunkte

Alltagsintegrierte sprachliche

Bildung: Kinder erlernen Sprache in

Situationen aus ihrer Lebens- und

Erfahrungswelt. Der gesamte Kita-

Alltag wird dazu genutzt.

Inklusive Pädagogik: ermutigt Kinder und Erwachsene, Vorurteile, Diskriminierung und Benachteiligung zu hinterfragen sowie eigene Gedanken und

Gefühle zu artikulieren.

Zusammenarbeit mit Familien: Sprachbildung findet zuerst durch Eltern statt. Daher ist eine vertrauensvolle Bildungspartnerschaft notwendig.

Detlef Lübcke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.