Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Kosaken in St. Ewald

Bodstedt Kosaken in St. Ewald

Chor gastiert am 24. August in Bodstedt

Bodstedt. Im Rahmen ihrer Europatournee „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Mittwoch, dem 24. August, um 19.30 Uhr in der der St.

Ewald Kirche in Bodstedt. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen.

Chorgesang und Soli in stetem Wechsel, von tiefen Bässen über Bariton bis zu den Spitzen der Tenöre. Auch im neuen Konzertprogramm dürfen Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“ nicht fehlen.

Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat, der sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen konnte. Bereits im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. Früh stand für ihn fest, dass er Musik studieren und eine klassische Gesangsausbildung absolvieren würde. Als großes Vorbild fungierte immer der berühmte Dirigent des Don Kosaken Chores Sergej Jaroff. 1994 sang er in einem Chor, aus welchem sich später die Maxim Kowalew Don Kosaken herauskristallisierten.

Karten-Vorverkauf: Barth-Information, Markt 3/4, ☎ 038231/2464 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Einlass ab 18.30 Uhr.

Eintrittspreise: Vorverkauf 18 Euro, Abendkasse 21 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.