Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Märchenzeit im Barther Theater

Barth Märchenzeit im Barther Theater

Bis zum 26. Dezember werden noch 19 Vorstellungen speziell für Kinder präsentiert

Voriger Artikel
In Pantoffeln zum Konzert
Nächster Artikel
Küstentanne am Kranhaken

Die Studenten der Theaterakademie Vorpommern zeigen „Die tapferen Schneiderlein“. FOTO: THEATER

Barth. . In Barth haben derzeit die Märchenfiguren die Bühne erobert. Bis zum 26. Dezember stehen noch 19 Vorstellungen in der Boddenbühne auf dem Programm, die sich speziell an Kinder richten. „Das Katzenhaus“ von Samiul Marschak feierte am 19. November Premiere. „Die ersten drei Vorstellungen waren schon sehr gut besucht“, berichtet Theatersprecherin Martina Krüger. „Den Kindern im Publikum hat das Stück sehr gut gefallen.“ Auf der Bühne stehen die 15 Mädchen und Jungen der Barther Theatermäuse, die zwischen acht und 14 Jahre alt sind, und spielen unter der Regie von Piet Oltmanns die Geschichte von zwei armen Katzenwaisen, die vergeblich bei der reichen, adligen Katze Koschka um Aufnahme bitten. „Die Kinder machen das sehr gut und werden auf der Bühne immer sicherer“, sagt Martina Krüger.

Ebenfalls auf dem Spielplan steht der Grimm-Klassiker „Rapunzel“ von Peter Dehler. Die Königin wünscht sich sehnlichst ein Kind. Da kommt die schwangere Frau gerade recht, die gierig auf das Grünzeug ist, das im Schlossgarten wie Unkraut wächst. Soll sie haben, Rapunzel körbeweise. Aber das Kind gehört dafür der Herrin. Es wächst einsam heran. Nur im Turm herrscht Sicherheit, sagt die eifersüchtige Mutter und inszeniert böse Aktionen rund um Rapunzels Gefängnis.

Zudem wird ein weiterer Klassiker gezeigt – „Die tapferen Schneiderlein“ nach den Brüdern Grimm. In dieser amüsanten Version des Märchens, gespielt vom zweiten Studienjahr der Theaterakademie Vorpommern, sind die Schneiderlein zwei Brüder, die sich zu gerne in eine Welt der Helden träumen, wo sie Riesen, Ungeheuern und Gespenstern tapfer gegenübertreten, die sie zumindest in Gedanken besiegen. Und wenn alles gut geht, bekommen sie eine Prinzessin nebst einem halben Königreich. Als sie eines Tages sieben Fliegen auf ihrer Musklappstulle erschlagen, nehmen sie dies zum Anlass sich nun Siebentöter zu nennen. „Sieben auf einen Streich“ steht fortan auf ihren Gürteln. Sie ziehen in die Welt hinaus, um Abenteuer zu erleben. So werden sie in dieser Geschichte gegen ein Einhorn kämpfen, ein Wildschwein fangen und Riesen besiegen.

Zu guter Letzt zeigt das Barther Theater „Das Dschungelbuch“, allerdings wird die Geschichte von Mogli in die Gegenwart geholt. Mogli sitzt auf dem Spielplatz, liest quasi sein Buch und dann tauchen er und seine Spielgefährten in das Dschungelbuch ein. Das Inderkind wächst als Menschenjunge bei den Wölfen auf, doch es hat einen Feind, den Tiger Shere Khan. Den Wölfen wird die Angelegenheit zu heiß und die Ratsversammlung beschließt, dass Mogli nun allein in den Dschungel muss. Auf dieses Leben wird er durch seine Freunde – den Bär Baloo und den Panther Bagheera – vorbereitet. „Die Ressonanz der Schulen und Kindertagesstätten ist in diesem Jahr groß“, freut sich Martina Krüger.

Vorstellungen in den Boddenbühnen

„Das Katzenhaus“: 6. Dezember, 9 Uhr; 11. Dezember, 15 Uhr; 12. und 13. Dezember, 9 Uhr „Rapunzel“: 27. November, 15 Uhr; 28. November, 9 und 11 Uhr; 29. Novmber, 9 und 11 Uhr „Die tapferen Schneiderlein“: 1. und 2. Dezember, 9 und 11 Uhr; 4. Dezember , 15 Uhr; 5. Dezember 9 Uhr „Das Dschungelbuch“:

7. Dezember, 9 und 11 Uhr, 9. Dezember, 9 Uhr, sowie am 26. Dezember 15 Uhr

Karten für alle Vorstellungen unter

☎ 03971/2688800 oder 038231/66380

Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Michael Baba singt den Tannhäuser am Theater Vorpommern. Hier ist er zu Beginn des ersten Aufzuges in der Venusberg- Szene mit dem Ballett Vorpommern zu sehen – es ist das so genannte Baccanal. FOTO: VINCENT LEIFER

Nächste Wagner-Oper hat am Sonnabend Premiere im Großen Haus Stralsund

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.