Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Mahnwache: Velgast zieht nach

Barth/Velgast Mahnwache: Velgast zieht nach

Seit dem 10. April protestieren in Barth an jedem Montagabend Bürger mit einer Mahnwache gegen die Pläne der Landesregierung, die Bahnverbindung nach Velgast stillzulegen.

Barth/Velgast. Seit dem 10. April protestieren in Barth an jedem Montagabend Bürger mit einer Mahnwache gegen die Pläne der Landesregierung, die Bahnverbindung nach Velgast stillzulegen. Nun zieht Velgast nach.

„Wir sollten es den Barthern gleichtun, nur gemeinsam sind wir stark und werden im fernen Schwerin wahrgenommen. Demonstrieren wir vorpommersche Einigkeit“, ruft Bürgermeister Christian Griwahn seine Einwohner auf.

An ihrem Bahnhof wollen sich die Velgaster an diesem Montag um 18 Uhr für die Strecke stark machen. „Die Verbindung zwischen Velgast und Barth ist unsere Strecke. Wenn die aufgehoben wird, kommt keiner weg“, sagt Griwahn. Dann werden auch von Velgast in Richtung Stralsund weniger Züge fahren, befürchtet der Bürgermeister. „Die Vision bezüglich der Darß-Bahn wird dadurch in sehr weite Ferne rücken. Damit müssen die Barther nicht allein stehen. Wir sollten Solidarität üben. Schließlich haben wir selbst auch ein großes Interesse daran.“

Barther Bürger haben zugesagt, den Protest in Velgast mit zu unterstützen. „Vielleicht können dann unsere Einwohner im Anschluss auch mit nach Barth fahren“, sagt Griwahn. Wenn in Velgast von 18 bis 18.30 Uhr eine Mahnwache gehalten wird, geht direkt im Anschluss (18.32 Uhr) der Zug nach Barth.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parkentin

Bürgermeisterin über geringe Resonanz verärgert / Turnhalle wird am 3. Mai eingeweiht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.