Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mitarbeit erwünscht: Hier haben die Schüler das Wort

Barth Mitarbeit erwünscht: Hier haben die Schüler das Wort

350 Fünft- bis Zehntklässler aus dem Barther Karl-Liebknecht-Regionalschulteil nahmen gestern an ihrer ersten Schülervollversammlung teil

Voriger Artikel
Barth: Viel Ärger um einen Drucker
Nächster Artikel
Blaue Flagge weht zum 17. Mal

350 Schüler trugen bei der ersten Vollversammlung im Regionalschulteil Wünsche und Ideen zusammen.

Quelle: Fotos: Carolin Riemer

Barth. Doppelstunden? Duftspender in den Toiletten? Und dürfen wir eigentlich im Unterricht trinken? Das sind Fragen, die die Schüler des Regionalschulteils der Karl-Liebknecht-Schule in Barth beschäftigen. Erstmals haben gestern die Kinder und Jugendlichen der Klassen fünf bis zehn nun eine Schülervollversammlung einberufen.

OZ-Bild

350 Fünft- bis Zehntklässler aus dem Barther Karl-Liebknecht-Regionalschulteil nahmen gestern an ihrer ersten Schülervollversammlung teil

Zur Bildergalerie

Sie trugen Probleme und Wünsche zusammen, die im Juli ausgewertet und der Schulleitung vorgestellt werden. Für den meisten Diskussionsstoff sorgte das Thema der Doppelstunden. Zurzeit dauert eine Schulstunde für die Siebent- bis Zehntklässler noch 45 Minuten. Doch viele wünschen sich, dass die Unterrichtszeit auf 90 Minuten verlängert wird – so wie es aktuell auch probeweise bei den jüngeren Schülern der Klassenstufen fünf und sechs gehandhabt wird. Die Vorteile dafür liegen bei den Schülern klar auf der Hand. „Die Tasche ist nicht mehr so schwer, da wir dann weniger Fächer an einem Tag hätten und weniger Schulbücher tragen müssten. Außerdem könnte man dann konzentrierter arbeiten und muss sich täglich nicht mehr auf sechs, sondern nur noch auf drei Fächer vorbereiten“, fasst Schulsprecher Robert Bentzien zusammen. Der 15-Jährige leitete die Versammlung, an der insgesamt 350 Schüler teilnahmen.

Des Weiteren stellten sie Überlegungen an, eine Schüleraufsicht einzuführen. Die soll dann die Lehrer in den Pausen unterstützen. „Ich würde das gut finden, denn im Winter fliegen auf dem Schulhof manchmal Schneebälle und im Sommer Wasserbomben – da könnten die Lehrer uns schon brauchen“, sagte Julia-Marie Brehmen. Die Elfjährige besucht die fünfte Klasse und fühlt sich an ihrer Schule sehr viel wohler als in der Grundschule. „Die Klassenräume sehen hübscher aus“, findet das Mädchen. Künftig möchten die Regionalschüler auch gemeinsame Projekte mit den Gymnasiasten ihres Schulzentrums organisieren. Schulsozialarbeiterin Rita Damm hörte genau zu: „Fußballturniere, Schulfeste und Spendenläufe wünschen sich die meisten.“ Und auch wer sie dabei unterstützen soll, trugen die Schüler zusammen: „Die Feuerwehr, Polizei, Sparkasse, der Hausmeister, Eltern und Lehrer“, berichtet Schulsprecher Robert.

Die Wünsche nehmen die Lehrer und die Schulleitung sehr ernst und unterstützten auch die Vollversammlung voll und ganz. Auch wenn für die Schüler am Tag der Versammlung der Unterricht ausfiel. „Eine Schülervollversammlung steht ihnen rechtlich einmal pro Jahr zu und von diesem Recht sollen sie auch Gebrauch machen. Dieses gemeinsame Brainstormen bringt uns alle weiter“, findet die Schulsozialarbeiterin. So fanden sie beispielsweise auch heraus, dass allen die Hygiene auf den Toiletten wichtig ist oder dass beschmierte Tische und Stühle stören. Das soll in Zukunft vermieden werden.

Und dürfen Schüler nun im Unterricht trinken, oder nicht? „Es ist zwar nicht gern gesehen – außer es ist draußen sehr warm. Aber grundsätzlich darf es keinem Schüler verboten werden“, erklärt der Schulsprecher. Am Anfang des kommenden Schuljahres sollen die neuen Regelungen, beziehungsweise die gemeinsamen Projekte durchgesetzt werden.

Carolin Riemer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

26 Drittklässler der Grundschule beteiligen sich am Küstenputz im Biosphärenreservat Südost-Rügen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.