Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
OZ-Leser spenden Therapie-Rad

Barth OZ-Leser spenden Therapie-Rad

Mehr als 2000 Euro kamen für das Rad zusammen, das Patric Buchin aus Barth das Leben künftig erleichtert

Voriger Artikel
Segler hoffen auf gute Wetterbedingungen
Nächster Artikel
Zoll greift illegale Einwanderer in Barth auf

Patric Buchin (l.) und Enrico Beeck.

Quelle: privat

Barth. OZ-Leser zeigen ein Herz für Patric: Vor etwa zwei Wochen schilderte Ramona Buchin (42) in einem OZ-Beitrag das Schicksal ihres Sohnes Patric. Der 21-Jährige ist Autist, hat große Probleme beim Laufen, chronische Rückenschmerzen und kann nicht richtig sehen. „Ein Therapie-Rad würde sein Leben erleichtern und seine Schmerzen lindern “, sagte die besorgte Mutter damals. Doch die Krankenkasse lehnte die Anträge immer wieder ab und wollte das Spezialrad, das Patric auch die Wege zu Ärzten erleichtern würde, nicht finanzieren.

OZ-Bild

Mehr als 2000 Euro kamen für das Rad zusammen, das Patric Buchin aus Barth das Leben künftig erleichtert

Zur Bildergalerie

Die Gründe für die Ablehnung: Patric sei mit 21 Jahren kein Kind mehr und außerdem würde sich seine Grunderkrankung, der Autismus, nicht durch das Radfahren verbessern. Der Artikel schockierte zahlreiche Leser der OZ.

„Als der Text erschien, klingelte mein Telefon seit den frühen Morgenstunden“, erzählt Ramona Buchin nun. Etliche Anrufer drückten nicht nur ihr Mitgefühl aus, sondern wollten den beiden helfen. Mehr als 2000 Euro spendeten die hilfsbereiten Menschen und sorgten dafür, dass Patric spätestens in vier Wochen sein maßangefertigtes Rad in Empfang nehmen kann.

Ramona Buchin ist sprachlos vor Dankbarkeit. „An den ersten beiden Tagen habe ich vor Freude viel geweint.“ Da rief beispielsweise Ingrid Fischbein (75), Sängerin im Vineta-Chor, an und sicherte ihre Hilfe zu. „Das Schicksal des Jungen hat mich stark berührt und nicht mehr losgelassen.“ 80 Euro spendeten die Sängerinnen des Chores.

Es waren hauptsächlich Einheimische, die Familie Buchin unter die Arme griffen, aber auch Urlauber aus Prerow und Zingst. „Eine Dame spendete 300 Euro – einfach so.“ Als die Mutter von Patric das erzählt, kommen ihr wieder die Tränen. Dankbar sei sie, und unglaublich gerührt.

Das Sanitätshaus Griephan aus Barth stellte umgehend eine Spendendose für den jungen Mann auf. Das hatte Enrico Beeck, ein Freund der Familie, eingefädelt. Fast zwei Wochen lang trudelten kleine und große Beträge auf Ramona Buchins Konto ein – jeder einzelne ist Gold wert und wird ausschließlich für das maßangefertigte Therapie-Rad benötigt.

Mittlerweile wurde Patric von Kopf bis Fuß vermessen. Die Pedalen und der Lenker werden extra für ihn angefertigt. Sein Rad benötigt außerdem einen besonders tiefen Einstieg weil seine Motorik gestört ist. In vier bis fünf Wochen wird es geliefert.

Wohin der erste gemeinsame Ausflug dann gehen soll, weiß Ramona Buchin noch nicht. „Vielleicht einfach nur einkaufen. Jetzt haben wir die Möglichkeit uns viel freier in Barth zu bewegen. Bislang konnten wir uns nur in einem kleinen Radius rund um unsere Wohnung aufhalten.“ Da Ramona Buchin oft starke epileptische Anfälle bekommt, kann sie keinen Führerschein machen. „Deswegen freuen wir uns jetzt umso mehr über die vielen lieben Menschen, die uns mit ihrer Spende ein großes Stück Lebensqualität geschenkt haben.“ Und auch die motorischen Fähigkeiten ihres Sohnes werden sich durch das Radfahren bessern, ist sie sich sicher. „Er wird Muskeln aufbauen und nicht mehr so starke Rückenschmerzen haben wie bisher. Dieses Rad verleiht ihm nun Flügel.“

Carolin Riemer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
Konflikte zwischen Nachbarn sind der häufigste Grund, der Menschen dazu bewegt, sich an eine Schiedsperson zu wenden.

Schiedsstelle ist nicht mehr besetzt / Bewerber müssen besonnen sein / Meist geht es um Nachbarschaftsstreit

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.