Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Reise in die Welt der Puppen

Barth Reise in die Welt der Puppen

Auf Zeitreise können Besucher im Puppen- und Spielzeugmuseum am Barther Marktplatz gehen. Zum einen gibt‘s dort ein Café.

Barth. Auf Zeitreise können Besucher im Puppen- und Spielzeugmuseum am Barther Marktplatz gehen. Zum einen gibt‘s dort ein Café. Integriert ist das Museum. Dort kann quasi ein Jahrhundert Puppengeschichte bestaunt werden. Seit mehr als 30 Jahren sammelt Heidi Weishaupt Puppen, hat auf Märkten in ganz Deutschland viele seltene Exemplare erworben. Die ausgestellten Puppen repräsentieren den Zeitraum zwischen 1880 und 1980. „Klassiker“ wie Kaufmannsladen, Bauernhof oder die gutbürgerliche Stube zeigen nicht nur, womit Kinder früher spielten, sie ermöglichen auch einen Blick en miniature auf den Alltag vergangener Zeiten. Die Besucher fasziniert das. „Letztens war eine Gruppe aus Wismar hier, sie war total begeistert“, erzählt Heidi Weishaupt. Aber auch viele Großeltern gehen hier mit ihren Enkeln auf eine besondere Zeitreise.

Von ps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.