Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Schwer verletzte Frau gerettet

Schaprode Schwer verletzte Frau gerettet

Die freiwilligen Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) aus Vitte haben am Mittwochnachmittag eine schwer verletzte Frau von ...

Schaprode. Die freiwilligen Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) aus Vitte haben am Mittwochnachmittag eine schwer verletzte Frau von einem Ausflugsschiff abgeborgen und sicher an Land gebracht. Gegen 15 Uhr alarmierte die Seenotleitung Bremen die freiwilligen Seenotretter der Station Vitte auf Hiddensee. Auf dem Flusskreuzfahrtschiff „Frederic Chopin“ war eine Frau aus Süddeutschland eine Treppe heruntergestürzt und hatte sich dabei schwer an Schulter und Hals verletzt. Mit einem freiwilligen Seenotarzt und einem Rettungssanitäter an Bord nahm die Besatzung des Seenotrettungsbootes „Nausikaa“ sofort Kurs auf das Ausflugsschiff, das sich im Westrügener Bodden befand. Die Frau wurde zunächst stabilisiert und dann in Schaprode an den Landrettungsdienst übergeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.