Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Sechs Kandidaten fürs Direktmandat

Ribnitz-Damgarten Sechs Kandidaten fürs Direktmandat

Landtagswahl 2016: 35510 Wahlberechtigte im Wahlkreis 25

Voriger Artikel
„Ein Rad würde ihm Flügel verleihen“
Nächster Artikel
Waghalsige Sprünge auf neu gestalteter Strecke

Ribnitz-Damgarten. Am 4. September sind die Bürger Mecklenburg-Vorpommerns aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Am 4. September werden 71 Abgeordnete für den neuen Landtag gesucht. Jeder Wähler hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird der Direktkandidat in einem Wahlkreis gewählt. Sechs Direktkandidaten gibt es im Wahlkreis 25, zu dem auch die Stadt Barth sowie die Gemeinden des Amtes Barth gehören. Weiterhin umfasst der Wahlkreis 25 die Ämter Niepars und Altenpleen sowie die Stralsunder Stadtteile Knieper Nord und Knieper West. 42699

OZ-Bild

Landtagswahl 2016: 35510 Wahlberechtigte im Wahlkreis 25

Zur Bildergalerie

Maria Quintana Schmidt

Partei: Die Linke Alter: 1956 geboren Wohnort: Stralsund Familienstand: verheiratet, zwei Kinder, drei Enkelkinder Beruf: Agraringenieurin Hobbys: politische Arbeit, Frauensport, Reisen und Enkelkinder verwöhnen.

Politisches Motto: Original sozial. Widerstand gegen Hartz IV. Für die Stärkung der direkten Demokratie. Für eine familien-, kinder- und seniorenfreundliche Politik in Stadt und Land.

Peter Hermstedt

Partei: FDP Alter: 64 Jahre Wohnort: Barth Familienstand: geschieden, zwei erwachsene Kinder Beruf: Rechtsanwalt Hobbys: mein Hund, Segeln, Jagen Politisches Motto: Es ist Ihr Land, es ist Ihre Wahl, sozial und liberal in die Zukunft

Thomas Würdisch

Partei: SPD Alter: 54 Jahre Wohnort: Altenpleen Familienstand: verheiratet, drei erwachsene Kinder Beruf: Hotelkaufmann Hobbys: Faulenzen, wenn Zeit dafür ist, lesen, Internet, Sonne und Meer

Politisches Motto: Für gute Chancen von Anfang an, sozialen Zusammenhalt und eine starke Wirtschaft und gute Arbeitsplätze.

Adolf Gröger

Partei: Bündnis 90/Die Grünen Alter: 64 Jahre Wohnort: Niepars, Ortsteil Zansebuhr Familienstand: Verheiratet, keine Kinder Beruf: Jurist/Lehrender Hobbys: Chorsingen, Familienforschung.

Politisches Motto: Vielfalt und Nachhaltigkeit.

Dietmar Eifler

Partei: CDU Alter: 60 Jahre Wohnort: Negast Familienstand: verheiratet, zwei Kinder Beruf: Diplom-Ingenieur (FH) Nachrichtentechnik Hobbys: Joggen, Radfahren, Lesen und Kochen Politisches Motto: Die beste Sozialpolitik ist eine gute Wirtschaftspolitik.

Ralf Borschke

Partei: AfD Alter: 58 Jahre Wohnort: keine Angabe Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder, eine Enkeltochter Beruf: Maschinenbaumeister Hobbys: Malerei, Kleintierhaltung.

Politisches Motto: Die Zukunft für unsere Kinder und Enkel in einem freien Deutschland sichern und das Übernommene weitergeben. Ein Leben in Freiheit und Demokratie sichern.

Wahlberechtigte gibt es in diesem Gebiet. Etwa 1,33 Millionen sind es in ganz Mecklenburg-Vorpommern.

36 Wahlkreise gibt es in MV insgesamt, also auch insgesamt 36 Direktmandate. Die Zweitstimme entscheidet über die Sitzverteilung der Parteien im Landtag. Die restlichen 35 Abgeordnetenplätze werden über die Landeslisten der Parteien besetzt. Neben den Parteien-Listen treten überall im Land auch Direktkandidaten an.

Im Wahlkreis 25 stehen sechs Direktkandidaten zur Wahl. Bei der letzten Wahl 2011 erreichte Dietmar Eifler das Direktmandat. 33,7 Prozent der Erststimmen fielen auf den CDU-Kandidaten. Eifler tritt auch in diesem Jahr wieder an. Von den damaligen Kandidaten tritt in diesem Jahr keiner mehr an. Auch gibt es keinen NPD-Direktkandidaten, dafür in diesem Jahr einen Kandidaten der AfD.

Während der CDU-Kandidat 2011 die meisten Erststimmen bekam, entfielen die meisten Zweitstimmen im Wahlkreis 25 auf die SPD. 31,4 Prozent erreichten die Sozialdemokraten knapp vor der CDU mit 29,1 Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag im Wahlkreis 25 2011 bei 48,7 Prozent. Wahlberechtigt ist jeder, der am 4. September das 18. Lebensjahr vollendet hat, die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und am Wahltag seit mindestens drei Monaten in Mecklenburg-Vorpommern seinen Hauptwohnsitz hat. Von 8 bis 18 Uhr werden die Wahllokale geöffnet sein.

2011 hatte die SPD in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt mit 35,6 Prozent der Stimmen die Wahl gewonnen. Die CDU kam auf 23 Prozent, die Linke auf 18,4 Prozent, die Grünen auf 8,4 Prozent und die NPD auf 6,0 Prozent der Zweitstimmen.

Die letzte Wahlumfrage von Infratest-dimap vom 1. Juli sah die CDU bei 25 Prozent, die SPD bei 22 Prozent, die AfD bei 19 Prozent, die Linken bei 17 Prozent, die Grünen bei 7 Prozent und die FDP bei drei Prozent.

Wie wird gewählt?

Bei der Landtagswahl am 4. September hat jeder Wähler zwei Stimmen, die über die künftige Zusammensetzung des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern entscheiden.

Mit der Erststimme wird der Abgeordnete des jeweiligen Wahlkreises direkt gewählt. Deswegen spricht man von Direktmandat. Die Zweitstimme ist dann maßgebend für die weitere Verteilung der Sitze auf die einzelnen Parteien. Entsprechend dem Zweitstimmenverhältnis werden die Sitze nach der Wahl den einzelnen Parteien und Wählervereinigungen, so sie die sogenannte Fünf-Prozent-Hürde überschreiten, zugeordnet.

• Weitere Informationen zur Landtagswahl gibt es im Internet unter www.mv-laiv.de/Wahlen

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Landtagswahl am 4. September / 21 Direktkandidaten treten an / 128 500 Menschen sind in Nordwestmecklenburg wahlberechtigt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.