Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Segler hoffen auf gute Wetterbedingungen

Bodstedt Segler hoffen auf gute Wetterbedingungen

Zur 52. Großen Bodstedter Zeesbootregatta werden am Wochenende über 40 Zeesboote erwartet

Voriger Artikel
Picknick in Blau-Weiß auf Barther Marktplatz
Nächster Artikel
OZ-Leser spenden Therapie-Rad

Im vergangenen Jahr musste die Zeesbootregatta aufgrund von Starkwind abgesagt werden.

Quelle: Volker Stephan

Bodstedt. Nachdem die Wettfahrt im vergangenen Jahr wegen Starkwind abgesagt werden musste, – übrigens zum sechsten Mal seit 1965 – sind die Teilnehmer mit ihren mitunter langen Anreisen nun begierig darauf, sich endlich wieder im fairen Wettstreit auf der Regattabahn vor dem Bodstedter Hafen messen zu können. Am Ausrichter, dem Verein Traditionshafen Bodstedt, solle es nicht liegen, denn der sei wieder bestens auf die größte Traditionssegelveranstaltung innerhalb der westlichen Bodden vorbereitet, wie Vereinsvorsitzender Nils Rammin versicherte. Eine Wetterprognose wollte er nicht abgeben, erwartet aber nach dem Reinfall im vergangenen Jahr deutlich bessere Bedingungen.

Nach dem Reinfall im vergangenen Jahr erwarten wir deutlich bessere Wetter- bedingungen.“Nils Rammin, Vereinsvorsitzender

Ein großer Teil der anreisenden Zeesboote wird am Freitag zwischen Nachmittag und Abend einlaufen, damit die Besatzungen an der Wiedersehensfeier im Festzelt teilnehmen können. Nach der Eröffnung der Veranstaltung spielt ab 19 Uhr die Liveband „Mönchguter Fischköpp“. Am Sonnabend beginnt um 10 Uhr das gewohnte Hafentreiben mit maritimen Souvenir- und Handwerkerständen, Imbissangeboten und Musik.

Die Modellbauer um Werner Möller aus Hagenow wollen ihre Zeesboot- und sonstigen Schiffsmodelle präsentieren und am Nachmittag nach dem Auslaufen der großen Vorbilder sogar eine kleine Regatta im Hafenbecken starten.

Ab 10.30 Uhr laufen die Zeesboote unter Maschine aus, um sich bei der Rückkehr in ihrer späteren Startreihenfolge einzuordnen und so ein geordnetes Ablegen und Auslaufen zu gewährleisten.

Zuerst werden die langsamsten Boote, zum Schluss die schnellsten Boote (lt. Ergebnisliste der letzten Regatta) auslaufen und ab 13 Uhr bei Einzelzeitnahme die Startlinie zu queren. Weil die schnelleren Boote die langsameren allmählich einholen werden, kann das Regattafeld so über längere Zeit kompakt gehalten werden.

Aber erst einmal erfahren die Steuerleute um 12 Uhr vor dem Festzelt Näheres über Regattakurs und -ablauf, während ihre Besatzungen mit dem Vorbereiten und Auftakeln der Zeesboote beginnen. Bei günstigen Windverhältnissen könnte jetzt für das Publikum der richtige Moment sein, um eindrucksvolle Schnappschüsse der im Hafen stehenden rotbraunen Segelwand zu erhalten.

In Abhängigkeit von der Windstärke ist das von Land aus gut einsehbare Bahndreieck zwei- bis dreimal zu runden, was einer ungefähren Bahnlänge von sechs bis neun Seemeilen (etwa elf bis 17 Kilometer) entspricht. Die schnellsten Boote könnten bei ausreichendem Wind wieder gegen 15 Uhr im Hafen festmachen.

Die Zeit bis zur Siegerehrung um 18 Uhr können sich die Besatzungen bei Kaffee und Kuchen unter ihren aufgehissten Heimatwimpeln vertreiben. Den Ausklang des Tages bildet ein zünftiger Tanzabend mit der Liveband „Old & New“.

Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fantastische Bedingungen herrschten bei der 13. Wettfahrt der Stralsunder Mittwochsregatta.

13. Wettfahrt der Mittwochsregatta bei optimalen Bedingungen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.