Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Sporthalle in Barth-Süd soll komplett saniert werden

Barth Sporthalle in Barth-Süd soll komplett saniert werden

Rund 2,5 Millionen Euro werden in das Vorhaben fließen

Voriger Artikel
Regionalmarkt soll in Langenhanshagen entstehen
Nächster Artikel
Spende erreicht Nachbarschaftstreff in Barth-Süd

Die Sporthalle am Schulstandort Barth-Süd ist in die Jahre gekommen. Sie benötigt eine Komplettsanierung. FOTOS: VOLKER STEPHAN

Barth. Eines der ehrgeizigsten Vorhaben der Stadt, dessen Umsetzung unmittelbar bevorsteht, ist die dringend notwendige Komplettsanierung der Sporthalle am Schulstandort Barth-Süd. Die Halle ist nach dreieinhalb Jahrzehnten intensiver Nutzung baulich und technisch verschlissen, die Standards sind nicht mehr zeitgemäß und den heutigen Anforderungen genügend. Zwecks Förderung des Vorhabens hatte Bauamtsleiter Manfred Kubitz Mitte Oktober die notwendigen Unterlagen zur Vorprüfung dem Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) des Landes vorgelegt.

OZ-Bild

Rund 2,5 Millionen Euro werden in das Vorhaben fließen

Zur Bildergalerie

Doch die Zuständigkeiten hatten sich geändert – kurz darauf teilte das Landesförderinstitut (LFI) mit, dass es selbst prüfen wolle. „Also fuhren wir zwei Wochen später nach Schwerin und stellten das Projekt noch einmal vor“, berichtete er. Mitte November hätte auch das Planungsunternehmen AIB aus Rostock die für das Genehmigungsverfahren geforderten Bauunterlagen fertiggestellt.

„Eine Bewilligung haben wir zwar noch nicht – die gibt es erst nach der baufachlichen Prüfung – doch das LFI hat uns mitgeteilt, dass wir schon im Winter mit den Ausschreibungen beginnen könnten“, so Manfred Kubitz. Nach erfolgreicher Prüfung der Bauunterlagen wäre so ein vorgezogener Baubeginn möglich. Unter anderem sollen im Zuge der Komplettsanierung die alten Sanitäranlagen und Umkleideräume durch neue ersetzt werden, ebenso der Hallenboden. Der wird dann aber nicht mehr aus einem Holzparkett, sondern aus Beton mit einem wasserfesten und pflegeleichten Spezialbelag bestehen.

Zur Vermeidung zu hoher Aufwendungen für die Sicherheitsstandards, die sich mit wachsender Personenzahl verschärfen, soll die Zahl der Tribünenplätze von 250 auf 130 reduziert werden.

Behindertengerecht wird sich die erste Zuschauerreihe nach der Sanierung auf einer Ebene mit dem Hallenboden befinden. Der Einbau einer modernen Belüftungsanlage soll zur erheblichen Verbesserung der Unterrichts- und Trainingsbedingungen beitragen. Freuen dürfen sich auch die hier trainierenden Kraftsportler, denn ihr Raum wird ihnen nicht nur erhalten bleiben, sondern sogar noch größer werden.

„Das nicht ganz 2,5 Millionen Euro teure Vorhaben soll aus einem Sonderförderprogramm für Kommunen, deren finanzielle Leistungskraft nicht dauerhaft gegeben ist, gefördert werden. Es wurde eine Fördersumme von 2070000 Euro in Aussicht gestellt“, erklärte Manfred Kubitz. „Die Abrechnung der abgeschlossenen Sanierung muss bis zum 31. Dezember 2018 erfolgt sein.“

Leider sei während der auf 13 Monate veranschlagten Sanierung, die sich zweimal über die Sommerferien und das dazwischen liegende Schuljahr hinziehen wird, keine Nutzung der Halle möglich. Deshalb habe die Verwaltung erste Überlegungen zur Sicherung des Schulsports angestellt. Mit den Schulleitungen soll kurzfristig ein Konzept erarbeitet werden.

Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow
Der Schulerweiterungsbau soll drei Millionen Euro kosten, ist in 31 Baulose aufgeteilt und stellt Marlows größte Investition dar. FOTO: PETER SCHLAG

Einwohnerversammlung in Marlow mit vielen Themen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Barth
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.