Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Begleiter in schweren Zeiten

Ribnitz-Damgarten Begleiter in schweren Zeiten

Am 30. November startet eine Ausbildung des Ribnitz-Damgartener Hospiz-Vereins

Ribnitz-Damgarten. Der Ribnitz-Damgartener Hospiz-Verein sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter. Am 30. November startet eine Ausbildung, die sich unter anderem mit den Themen Krankheit, Sterben, Tod sowie der Begleitung von Menschen am Lebensende beschäftigt. „Wir haben schon einige Anfragen, aber wir würden uns sehr über weitere Teilnehmer freuen“, berichtet Andrea Wagner, Koordinatorin und Kursleiterin.

 

OZ-Bild

Wir sind der Fels in der Brandung, für die Kranken und für die Familien.“Andrea Wagner, Ribnitz-Damgartener Hospiz-Verein

Quelle:

Derzeit habe der Verein insgesamt 46 Begleiter, davon 30 aktive. „Jeder braucht hin und wieder mal eine Auszeit und eine Pause, deshalb schwankt die Zahl“, sagt die 53-Jährige, die seit zehn Jahren in der Hospizbewegung tätig ist. Die Begleiter seien Mitte 30 bis 80 Jahre alt, würden aus ganz unterschiedlichen beruflichen Richtungen und Lebenssituationen kommen. Eine Vorgabe, wie viel Zeit jeder Begleiter investieren sollte, gebe es nicht. Falls notwendig seien mehrere Begleiter für eine kranke Person zuständig.

In diesem Jahr hat der Hospiz-Verein bereits 73 Begleitungen durchgeführt. „Nicht alle enden mit dem Tod. Manchmal stabilisiert sich der Gesundheitszustand auch“, berichtet Andrea Wagner. Betreut werden die Betroffenen zu Hause, im Pflegeheim oder im Krankenhaus. Dabei arbeite der Hospiz-Verein eng mit dem Palliativnetz Ribnitz-Damgarten GbR, den Hausärzten, Pflegediensten, Pflegeheimen und den Bodden-Kliniken zusammen. „Wir übernehmen die psychosoziale Betreuung“, sagt Wagner. Dabei sei es wichtig, sich ganz auf die Bedürfnisse der kranken Menschen und deren Familien einzustellen. „Man selbst muss sich vollkommen zurücknehmen“, sagt die 53-Jährige. „Da ist Mitmenschlichkeit gefragt. Die Begleiter müssen zuhören und den Menschen zeigen, dass sie in dieser schwierigen Lebenssituation nicht alleine sind und sie mit ihnen über alle Themen sprechen können. Wir sind der Fels in der Brandung, für die Kranken und für die Familien. Entscheidend ist die Balance zwischen Nähe und professioneller Distanz. Aber genau das lernt man in der Ausbildung.“

Sie selbst habe in den zehn Jahren Hospizarbeit große Betroffenheit und viele verzweifelte Menschen erlebt. Es sei aber auch immer wieder schön zu sehen, wenn man diesen Menschen zumindest etwas Last von den Schultern nehmen könne. „Ich lebe mein Leben selbst seitdem viel bewusster. Ich erfreue mich an meiner Familie, meiner Gesundheit, der Natur und an kleinen Momenten und ich ärgere mich weniger“, meint Andrea Wagner. Kraft schöpfe sie auch bei Spaziergängen am Meer.

Außerdem gebe es auch Hilfe und Unterstützung für die Begleiter selbst, unter anderem Fortbildungen und Supervision, um schwierige Erlebnisse zu verarbeiten. „Wir Koordinatorinnen, meine Kollegin Anita Sievert und ich, sind immer Ansprechpartner für sie“, sagt die 53-Jährige

Bis Oktober 2017

Am 30. November beginnt eine neue Ausbildung zum ehrenamtlichen Mitarbeiter (Begleiter) des Ribnitz-Damgartener Hospiz-Vereins. Die Ausbildung geht bis Oktober 2017 (Pausen zum Jahreswechsel und im Sommer). Die Treffen finden einmal im Monat, immer mittwochs von 17 bis 20 Uhr und sonnabends von 9 bis 15 Uhr statt.

Interessierte können sich bei der Koordinatorin und Kursleiterin Andrea Wagner (☎ 0151/17348255, E-Mail: hospiz.wagner@gmx.de) melden. Weitere Fragen können in einem Vorgespräch gestellt werden.

Das Büro des Hospizvereins in der Langen Straße 86 in Ribnitz-Damgarten hat immer montags, mittwochs und freitags von jeweils 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.