Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Bernsteinmuseum mit neuer Optik im Netz

Ribnitz-Damgarten Bernsteinmuseum mit neuer Optik im Netz

Er ist übersichtlich, modern, frisch und bietet mehr Service für die Nutzer: Der neue Internetauftritt des Deutschen Bernsteinmuseums ist seit einigen Tagen freigeschaltet.

Voriger Artikel
Frauenselbsthilfe nach Krebs feiert 25-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Top Impf-Qote im Landkreis

Neue Optik im Internet: Zu den Raritäten des Museums gehört dieser in Baltischem Bernstein eingeschlossene Gecko.

Ribnitz-Damgarten. Er ist übersichtlich, modern, frisch und bietet mehr Service für die Nutzer: Der neue Internetauftritt des Deutschen Bernsteinmuseums ist seit einigen Tagen freigeschaltet.

„Das Deutsche Bernsteinmuseum ist ein großes und modernes Museum, das eine der bedeutendsten und umfangreichsten Bernsteinausstellungen Europas beherbergt. Wir haben versucht, dies mit einem neuen Internetauftritt stärker ins Bewusstsein zu rücken“, erläutert Axel Attula, wissenschaftlicher Leiter des Bernsteinmuseums.

Mit der Neugestaltung des Internetauftritts beauftragt wurde der Grafiker Thomas Massow vom Greifswalder Büro Progress4. Schwerpunkt ist der Bernstein, es wird aber auch neugierig gemacht auf Sonderausstellungen und die klostergeschichtliche Ausstellung sowie die Angebote des Kinderbernsteinlandes.

„Wir haben großen Wert gelegt auf gute Fotos. Vor allem über sie erfolgt der Einstieg auf die Website“, erläutert Attula. Schöne Aufnahmen und kurze Anrisse bestimmter Themen sollen Lust aufs digitale Stöbern machen.

Um auf die Dauerausstellung „Bernstein - Gold des Nordens“ mit ihren 1600 Exponaten neugierig zu machen, erscheinen 24 sogenannte Leitexponate im Foto. Ein Klick, und schon erfährt der Nutzer mehr über Bernsteineinschlüsse, wertvolle Bernsteinkunstwerke des 16. und 17. Jahrhunderts sowie künstlerische Bernsteinarbeiten der Gegenwart.

Neu ist, dass durch Mitarbeiter des Museums selbst die Website tagesaktuell bearbeitet werden kann, zum Beispiel, wenn es darum geht, auf Veranstaltungen hinzuweisen. Auch die wechselnden Sonderausstellungen zu kulturgeschichtlichen Themen, durch die die Besucher zum Wiederkommen animiert werden sollen, werden sich aktuell auf der Website widerspiegeln. Möglich ist es nun auch, einen Newsletter zu abonnieren. Damit können sich Nutzer kurz und prägnant per E-Mail aktuell über Veranstaltungen des Bernsteinmuseums informieren lassen.

Auch in puncto technische Optimierung hat sich einiges getan. Attula: „Wir freuen uns sehr, dass mit Hilfe von Thomas Massow die Website so optimiert werden konnte, dass sich deren Formate zum Beispiel an Smartphones und iPads sehr gut anpassen.“

„Eine Website sollte das Schaufenster eines Museums sein. Ich denke, der neue Internetauftritt des Bernsteinmuseums erfüllt diese Aufgabe sehr gut“, sagte Jan Berg, Vorstandsmitglied des Museumsvereins. Edwin Sternkiker

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.