Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Bildungszentrum: Mitarbeitern wurde zum 31. Mai gekündigt

Ribnitz-Damgarten Bildungszentrum: Mitarbeitern wurde zum 31. Mai gekündigt

Kommissarischer Geschäftsführer und Insolvenzverwalter wollen Gebäude-Leerstand verhindern. Verhandlungen mit Bildungsträgern laufen.

Voriger Artikel
In amerikanischer Uniform ab in die Freiheit
Nächster Artikel
57-Jähriger fällt auf Betrugsmasche rein

Das Bildungszentrum in Ribnitz-Damgarten.

Quelle: Anika Wenning

Ribnitz-Damgarten. Einem Teil der Mitarbeiter des Bildungszentrums in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) wurde zum 31. Mai vorsorglich gekündigt. Das bestätigte Jürgen Borbe auf Anfrage der OZ und trat damit Gerüchten entgegen, dass allen Mitarbeitern gekündigt worden sein soll. Betroffen seien langjährig Beschäftigte, für die aufgrund der Insolvenz eine Kündigungsfrist von einem Vierteljahr gelte. Einige der ursprünglich mehr als 30 Mitarbeiter hätten bereits von sich aus das Bildungszentrum verlassen, teilte Borbe mit.

Der ehemalige Ribnitz-Damgartener Bürgermeister hatte im Dezember vergangenen Jahres die kommissarische Geschäftsführung übernommen. Hintergrund: Das Bildungszentrum Ribnitz-Damgarten hatte im Dezember 2016 einen Insolvenzantrag gestellt. Das Insolvenzverfahren steht im Zusammenhang mit Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Rostock. Es besteht der Verdacht, dass rund 400000 Euro Fördermittel zu Unrecht geflossen sein sollen. Der Geschäftsführerin des Vereins und deren Vorgänger wird gemeinschaftlich begangener schwerer Subventionsbetrug vorgeworfen, die Konten wurden gesperrt. Aufgrund der erhobenen Vorwürfe hat das Bundesinstitut für berufliche Bildung in Bonn die Maßnahmen zur Berufsfrühorientierung für Schulen aus Ribnitz-Damgarten und der Region gestoppt. Damit ist das Hauptbetätigungsfeld für das Bildungszentrum seit Dezember 2016 weggebrochen.

Wie geht es mit der Kita weiter?

Zu den Problemen, die im Zuge des Insolvenzverfahrens von Borbe und dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Christian Langhoff, geklärt werden müssen, gehört die Frage: Wie geht es weiter mit der neuen Kindertagesstätte, deren Träger das Bildungszentrum ist und auf dessen Eröffnung viele Eltern lange gewartet hatten? Borbe machte deutlich, dass man alles tun werde, um für die im Februar dieses Jahres in Betrieb gegangene Kita einen starken Träger zu finden. Es gebe derzeit Gespräche mit mehreren potenziellen Trägern, die entsprechendes Interesse signalisiert hätten, die Kita zu übernehmen. Der Bedarf jedenfalls ist offenbar vorhanden.

Kita-Leiterin Heike Hinz sagte auf Nachfrage, dass es fast täglich telefonische Anfragen von Eltern gebe. Viele Eltern würden persönlich vorbeikommen, um gleich ein Antragsformuluar mitzunehmen. Die Nachfrage sei so groß, dass die Kindergartengruppe demnächst ausgelastet sein werde, die Kinderkrippengruppe erreiche im Sommer ihre volle Auslastung. Auch für 2018 gebe es bereits die ersten Nachfragen, vor allem bei den Krippenplätzen. „Ich bin überzeugt, dass es mit einem der Träger, mit denen verhandelt wird, weitergehen wird“, so Heike Hinz. Wenn feststehe, wer der neue Träger sei, könne man an die Eröffnung einer zweiten Kindergartengruppe gehen.

Aus- und Weiterbildung sichern

Wie der kommissarische Geschäftsführer Borbe weiter mitteilte, gebe es auch Verhandlungen mit anderen Bildungsträgern zur Übernahme von laufenden Bildungsmaßnahmen und deren Teilnehmern und möglichst auch der Lehrkräfte. Durch die Übergabe einzelner Bereiche an andere Träger soll gesichert werden, die begonnene Aus- und Weiterbildung in diesen Einrichtungen ordnungsgemäß abzuschließen.

Parallel dazu würden Verhandlungen mit Bildungsträgern zur Nutzung der Gebäude laufen. „Wir setzen alles daran, dass diese Gebäude nicht leer stehen und hier auch künftig Umschulungen und Weiterbildungsmaßnahmen stattfinden können“, sagte Borbe abschließend.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Am Ende des Volkshochschulprojektes soll ein Buch entstehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.