Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses brennt

Barth Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses brennt

Das Feuer im vorpommerschen Barth brach aus bisher ungeklärter Ursache aus. Eine Person musste evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Theater Vorpommern schreibt rote Zahlen
Nächster Artikel
Bodden-Kliniken investieren in Hygiene

In der Langen Straße in Barth brennt der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses.

Quelle: Holger Friedrich

Barth. Gegen 13 Uhr brannte am Montag der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Langen Straße, Ecke Reifergang in Barth (Vorpommern-Rügen). Zehn Bewohner konnten das Gebäude selbst verlassen. Einer musste von der freiwilligen Feuerwehr evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Die Barther Feuerwehrleute sowie die umliegenden Wehren hatten den Brand nach einer Stunde unter Kontrolle. Das Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses ist nach dem Brand unbewohnbar. Inwieweit die anderen Wohnungen betroffen sind, muss noch geprüft werden. Eine Ursache steht laut Polizeiangaben noch nicht fest. Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund ermittelt.



Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.