Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Darß-Marathon: Ohne Ehrenamtler läuft nichts

Born/Prerow Darß-Marathon: Ohne Ehrenamtler läuft nichts

Etwa 400 Helfer sorgen bei der zwölften Auflage des Naturerlebnislaufes für einen reibungslosen Ablauf.

Voriger Artikel
Es läuft wieder: 63 Spender retten 189 Menschenleben
Nächster Artikel
Auseinandersetzung bei Osterfeuer

Organisator Yves Scharmberg (r.) überreicht die Poloshirts für die ehrenamtlichen Helfer an Peter Schneider und Anna-Sophie Jagst von der Freiwilligen Feuerwehr Prerow.

Quelle: Robert Niemeyer

Born/Prerow. Die Organisatoren des Darß-Marathons haben sprichwörtlich nur noch wenige Meter vor sich, bevor am kommenden Wochenende, 21. bis 23. April, wieder 350 Hobbyläufer die 42,195 Kilometer lange Strecke unter die Füße nehmen. Insgesamt etwa 1500 Teilnehmer werden zur zwölften Auflage der Veranstaltung erwartet. „Die Vorbereitung läuft gut“, sagt Chef-Organisator Yves Scharmberg aus Born (Vorpommern-Rügen). Die beiden Hauptläufe Marathon und Halbmarathon seien innerhalb von zwei Wochen ausgebucht gewesen.

DCX-Bild

Etwa 400 Helfer sorgen bei der zwölften Auflage des Naturerlebnislaufes für einen reibungslosen Ablauf.

Zur Bildergalerie

Alles steht und fällt wie jedes Jahr mit dem Einsatz der ehrenamtlichen Helfer. Etwa 400 werden es in diesem Jahr sein. „Wir sind den vielen Helfern sehr dankbar. Nur durch sie wird die Veranstaltung getragen“, sagt Scharmberg. Um dieses Engagement zu honorieren, hat der Orga-Chef in den vergangenen Tagen wieder Poloshirts und Basecaps verteilt, die die Ehrenamtler am Veranstaltungstag tragen. „Damit unterstreichen wir die Hochwertigkeit des Darß-Marathons und danken den Ehrenamtlern“, so Scharmberg.

Zusammenhalt der Region

Sämtliche Feuerwehren aus dem Amtsbereich Darß/Fischland sind mit dabei. Dazu das Technische Hilfswerk Barth und der Arbeiter-Samariter-Bund. „Sehr dankbar sind wir auch allen anderen Unterstützern.“ Dazu zählen in Prerow unter anderem die Steinbar, das Darß-Museum, das Hotel und Restaurant Haus Linden, das Travel Charme Hotel und der Kur- und Tourismusbetrieb.

Die Feuerwehr Prerow wird wieder mit rund 30 Kameraden eine von 14 Verpflegungsstationen für die Läufer betreuen, dieses Mal nicht am Radweg außerhalb Prerows, sondern nahe des Rettungszentrums innerhalb des Ortes. „Helfer werden definitiv gebraucht. Es ist immer eine tolle Stimmung“, sagt Anna-Sophie Jagst. Die 15-Jährige ist selbst bereits sechsmal mitgelaufen und wird am Verpflegungsstand der Prerower Wehr helfen. „Wir freuen uns, dass wir jedes Jahr helfen können. Das ist auch eine Veranstaltung, die den Zusammenhalt in der Region stärkt“, sagt Prerows Wehrführer Peter Schneider.

25000 Becher

Bis zum Start ist noch einiges zu tun. In der nächsten Woche werden die traditionellen Fußspuren auf die Strecke gesprüht. Am Laufwochenende werden dann 25000 Becher und 7000 Liter Getränke auf die Verpflegungsstützpunkte verteilt. Und weil der Darß-Marathon auch als Naturerlebnislauf gilt, werden am kommenden Wochenende diverse Veranstaltungen rund um die Läufe angeboten. Insgesamt stehen den Veranstaltern 50000 Euro als Budget zur Verfügung, die sich aus Sponsoring, Startgeldern und Merchandising ergeben.

Das Programm des 12. Darß-Marathons

Freitag, 21 April

20 Uhr: Vorführung des Films „Mit ganzer Kraft“in der Darßer Arche in Wieck

Sonnabend, 22. April

10 Uhr: Naturerlebniswanderung für Familien, Dauer circa zwei Stunden, Treffpunkt: Darßer Arch; 11 Uhr: Streckenbesichtigung per Fahrrad (Marathon); 14 Uhr: Streckenbesichtigung per Fahrrad (Halbmarathon); 14.30 Uhr: Familien-Minimarathon (4930 Meter); 15 Uhr: Umweltbildungsprogramm „Altes Meeresufer und Weststrand“, kombinierte Fahrrad-Wanderexkursion, Dauer circa 2,5 Stunden, Treffpunkt: Darßer Arche; 15.30 Uhr: Bambinilauf (360 Meter); 16 Uhr: Kinderlauf (1150 Meter); 16.30 Uhr: Jugendlauf (3670 Meter); 17 Uhr: Siegerehrungen Kinderläufe; 17.30 Uhr: Pasta-Party mit Live-Musik an der Darßer Arche in Wieck mit DJ Markus Weiß und der Band „Piano Power Station“.

Sonntag, 23. April

ab 9 Uhr: Rahmenprogramm in den beteiligten Gemeinden; 9 Uhr: Start Marathon 10 Uhr: Start Halbmarathon; 10.10 Uhr: Start Halbmarathon der Walker; 10.15 Uhr: Start Halbmarathon Nordic Walking; ab 11.10 Uhr:Zieleinlauf Halbmarathon; ab 11.40 Uhr: Zieleinlauf Marathon; 13 Uhr: Siegerehrung Halbmarathon; 14.30 Uhr: Siegerehrung Nordic Walking und Halbmarathon Walking; 15 Uhr: Siegerehrung Marathon

Ausgabe der Startunterlagen in der Darßer Arche, Wieck, am Freitag, 21. April, von 14 bis 18 Uhr, am Sonnabend, 22. April, von 9 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 23. April, von 7 bis 8 Uhr. Ummeldungen sind ausschließlich am Sonnabend von 11 bis 18 Uhr gegen eine Gebühr von 5 Euro möglich.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubukow
Pastor Dr. Johannes Pörksen und Kirchgemeindemitglied Jessica Deckert packen die Osterüberraschungen ein.

Wie die Kirchgemeinde sich auf das wichtigste christliche Fest des Jahres vorbereitet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.