Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Demmler-Schule: Baustart 2017/18?

Ribnitz-Damgarten Demmler-Schule: Baustart 2017/18?

Varianten werden erarbeitet / Zur Debatte stehen Sanierung, Abriss und Neubau oder Sanierung plus Erweiterung

Voriger Artikel
Angeblicher Einbruch entpuppt sich als Lesenacht
Nächster Artikel
„Diesen Murks will ich nicht haben!“

Sanierung oder Neubau? Die Grundschule der Bernsteinschule in der Ribnitzer Demmler-Straße.

Quelle: Carolin Riemer

Ribnitz-Damgarten. Die Situation an der Demmler-Schule bezeichnete Tino Leipold (Die Unabhängigen) in der Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur, Jugend und Soziales am Dienstagabend als dramatisch. Hintergrund: Bei der Begehung des Grundschulteils der Bernsteinschule durch die Ausschussmitglieder im April dieses Jahres wurden zahlreiche bauliche Mängel festgestellt. Dazu gehören unter anderem Schimmel, bröckelnder Putz und eindringendes Regenwasser. Man sei sich nach der Begehung einig gewesen, dass gehandelt werden müsse, so Leipold. Die Frage sei: Wann wird das Gebäude saniert oder durch einen Neubau ersetzt und wie kann das finanziert werden? Leipold: „Zugespitzt steht die Frage: Erleben die Eltern, deren Kinder derzeit die Schule besuchen, den Baustart noch mit?“

 

OZ-Bild

Eltern und Lehrer möchten wissen, wann es mit der Sanierung oder dem Neubau losgehen kann.“ Tino Leipold (Die Unabhängigen), Ausschussvorsitzender

Eine fix und fertige Antwort konnte Bauamtsleiter Heiko Körner in der Ausschusssitzung am Dienstag nicht präsentieren. Er machte aber deutlich, dass man noch in diesem Jahr mit Hilfe von externen Fachleuten bzw. Gutachtern eine Konzeption als Entscheidungsgrundlage erarbeiten wolle, über die die Abgeordneten dann im nächsten Jahr befinden können. Im Zuge dieser Arbeiten soll eine Variantenprüfung vorgenommen werden. Auf drei Varianten läuft das Ganze hinaus: grundhafte Sanierung des bestehenden Gebäudes, grundhafte Sanierung des bestehenden Gebäudes plus Anbau oder kompletter Abriss des alten Schulgebäudes und Neubau.

Heiko Körner: „Wir streben an, im Schuljahr 2017/18 mit den Bauarbeiten zu starten. Aber versprechen kann ich das zum jetzigen Zeitpunkt nicht.“ Aus seiner Sicht ein kluges Vorgehen, von externen Experten Varianten erarbeiten zu lassen, attestierte Leipold der Verwaltung. Bleibe die Frage der Finanzierung.

Bauamtsleiter Körner erinnerte in der Ausschusssitzung daran, dass die Stadt im Rahmen der sogenannten Efre-Förderung mit etwa 2,6 Millionen Euro an Fördergeldern bis 2020 rechnen könne. Vor wenigen Monaten war eine Prioritätenliste mit dringenden Maßnahmen erstellt worden. Auf Platz eins steht dort der Bildungscampus Ribnitz West, wozu auch die Demmlerschule gehört. Summa summarum gehe es beim Bildungscampus um acht Millionen Euro, so Körner. Das sei eine Zirka-Zahl, ob man damit zu hoch oder zu niedrig gegriffen habe, werde sich zeigen.

Fakt sei aber: Die 2,6 Millionen Euro aus der Efre-Förderung werden bei weitem nicht reichen. Zumal von diesen Mitteln bereits 365000 Euro für die Sanierung der Straße am Klosterteich in Ribnitz sowie 275 000 Euro für die Schaffung von Kindergartenplätzen in Damgarten abgehen. Um das Projekt Bildungscampus umsetzen zu können, müssen also weitere Finanzierungsquellen gesucht werden, machte der Bauamtschef deutlich. Außerdem müsse man ja nicht nur für die Demmler-Schule eine Lösung finden. Auch der Standort Mühlenberg der Bernsteinschule sowie die evangelische Grundschule und die Regionale Schule „Rudolf Harbig“ im Stadtteil Damgarten „erfordern unsere besondere Aufmerksamkeit“, sagte Körner. Als gut bzw. relativ gut bezeichnete er den baulichen Zustand des Schulteils der Bernsteinschule in der Berliner Straße und der Grundschule „Theodor Bauermeister“. Auf jeden Fall stehe das Thema Bildung ganz oben auf der Agenda der Stadt, sagte Körner abschließend. Worte, die von den Ausschussmitgliedern aufmerksam zur Kenntnis genommen wurden.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin
Blick in die Zeugnisse.

Tobias Groth wurde als Jahrgangsbester ausgezeichnet / Vier Absolventen streben nun Hochschulreife an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.