Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Doppeljubiläum: Stadt und Uni nehmen langsam Fahrt auf

Rostock Doppeljubiläum: Stadt und Uni nehmen langsam Fahrt auf

Im Kulturhistorischen Museum werden die Verflechtungen der Hochschule mit Rostock, Hanse, Fürstenhaus und Kirche anschaulich gemacht

Rostock. Jetzt ist es offiziell besiegelt – zumindest unterschrieben. Die Hansestadt und die Universität erarbeiten zwei Ausstellungen zum Doppeljubiläum 800 Jahre Rostock und 600 Jahre Universität. Gestern haben Oberbürgermeister Roland Methling und Uni-Rektor Professor Wolfgang Schareck im Rathaus eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

„Verflechtungsgeschichte“ und „Experiment Zukunft“ sind die Titel der Ausstellungen. Sie werden im Jubiläumsjahr der Universität 2019 im Kulturhistorischen Museum und in der Kunsthalle gezeigt.

„Wir wollen langsam Fahrt aufnehmen“, sagt OB Roland Methling. Die Reihe der Feierlichkeiten beginnt am 1. Januar 2018. Zum symbolträchtigen Auftakt für das Doppeljubiläum bekommt die Astronomische Uhr in St. Marien ihre neue Scheibe mit dem aktualisierten Kalendarium. Die Kirche bündelt so alle Jubiläen – Stadt, Reformation und Universität. Daneben soll zum 1. Januar auch das neue Ortsschild Rostock dann als Hanse- und Universitätststadt ausweisen. Und genau diese Symbiose zwischen Stadt und Universität werden die beiden Ausstellungen „Verflechtungen“ und „Experiment Zukunft“ belegen.

„Wir wollen das Doppeljubiläum gemeinsam begehen und mit diesen Projekten begleiten“, sagt Roland Methling. Der Uni-Rektor ergänzt: „Für unsere Hochschule ist das Jubiläum eine einmalige Gelegenheit, die internationale Ausstrahlungskraft und regionale Verbundenheit der Universität aufzuzeigen und junge Menschen für die Wissenschaft zu begeistern.“

Bei den „Verflechtungen“ werden die Beziehungen der Universität zu Stadt, Hanse, Fürstenhaus und Kirche anschaulich gemacht. „Ohne den Willen der Rostocker Bürgerschaft hätte es die Gründung der Universität damals wohl nicht gegeben“, sagt Schareck. So zählt Rostock zu den ältesten deutschen Universitäten und ist die älteste im Ostseeraum.

Dass für die historischen Schauen das Societätsgebäude nicht wie eigentlich geplant zur Verfügung steht, kann der OB verschmerzen. Trostpflaster ist das Landesarchäologische Museum, das dort vorgesehen ist. Käme es, wäre es ein „Gottesgeschenk“, so der OB. Die inzwischen notwendigen 20 Millionen Euro für Sanierung und Umbau könnte die Stadt nie tragen. Der fehlende Platz für die Stadtgeschichte werde kompensiert. „Wir werden im Kloster in der oberen Etage weitere Räume erschließen“, bestätigt Thomas Werner aus dem Kulturamt. Methling will nach dem Wiederaufbau des Petritores und der Sanierung des Lagebuschtores auch dort neue Ausstellungsflächen einrichten.

Auch der Rektor hat Träume. Er sieht den Universitätsplatz als eine regelrechte Museumsinsel. Neben dem Zentrum mit Kloster und Universitätskirche gebe es bereits die Zoologische Sammlung, den Schauraum des Uni-Archivs sowie das Kempowski-Archiv. Die Baulücke am Universitätsplatz solle, so Wolfgang Schareck, ein Uwe-Johnson-Haus füllen.

Die große Ausstellung zur eigentlichen Stadtgeschichte „Rostock jetzt 800“ wird unabhängig von den Ausstellungen mit der Uni ab Juni 2018 im Kulturhistorischen Museum gezeigt.

Thomas Sternberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.