Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Ehrenbürger von Zingst

Ehrenbürger von Zingst

2002 beschlossen die Gemeindevertreter, den Müggenburger Lehrer Rudolf Gertz (1896 - 1983) zum Ehrenbürger von Zingst zu ernennen.

2002 beschlossen die Gemeindevertreter, den Müggenburger Lehrer Rudolf Gertz (1896 - 1983) zum Ehrenbürger von Zingst zu ernennen.

25 Jahre war Gertz Lehrer der einklassigen Schule in Müggenburg. Als 1951 diese Schulform abgeschafft wurde, unterrichtete er bis zu seiner vorzeitigen Rente am 30. September 1958 in Zingst.

Den Ruhestand nutzte er für seine Interessen – die Heimatgeschichte, die Ur- und Frühgeschichte, Geologie und Geografie. Sein besonderes Interesse galt der Heimatdichterin Martha Müller-Grählert, die er noch persönliche kennengelernt hatte.

Auch politisch engagierte sich Rudolf Gertz. 1928 war er der letzte Gutsvorsteher in Müggenburg und gleichzeitig 1. Gemeindevertreter bis 1934. Zu dieser Zeit war Müggenburg noch eine selbstständige Gemeinde. Von 1945 bis 46 war er Bürgermeister von Müggenburg. Einer Partei gehörte er zu keiner Zeit an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.