Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Sommercamp nur für Jungs

Kloster Wulfshagen Ein Sommercamp nur für Jungs

Das Gestüt Nordvorpommern in Kloster Wulfshagen macht ein besonderes Ferienangebot

Voriger Artikel
Einwohner verärgert über Zustand der Klosterwiesen
Nächster Artikel
Freilaufende Hunde reißen Kaninchen

Die Teilnehmer des Jungs-Camps zusammen mit Ansgar Kurp.

Quelle: Peter Schlag

Kloster Wulfshagen. Es wird aufgeschirrt und angespannt. Aufmerksam stehen Linus, Otto, Conrad, Arved und Josse neben Ansgar Kurp. Der Forst- und Landwirt bereitet mit den fünf Jungen die Ausfahrt mit der Kutsche vor. Das ist Teil eines besonderen Feriencamps auf dem Gestüt Nordvorpommern in Kloster Wulfshagen.

15 Schul-Pferde

2000 ist das Gestüt Nordvorpommern aufgebaut worden. Das Zucht- und Aufzuchtzentrum befindet sich inmitten von Weideland und Ackerflächen.

15 Pferde für den Schulbetrieb hat das Gestüt Nordvorpommern, insgesamt gibt es hier 90 Pferde.

Fragt man Mitglieder in Reitvereinen, wie hoch der Anteil von Mädchen beim Reitnachwuchs ist, dann kommt meist die Antwort: „Hier reiten fast ausschließlich Mädchen.“

Auch in Kloster Wulfshagen hat in den Sommerferien schon solch ein Reitcamp stattgefunden. Nun gibt es ein besonderes Angebot: ein Jungs-Camp. „Reiterlich ist das Üben mit Mädchen und Jungen sehr unterschiedlich. Deshalb haben wir uns gesagt, wir trennen das mal und machen ein Camp für Jungs“, erklärt Ansgar Kurp. Wobei es nicht nur ums Reiten oder um Kutschfahrten geht. Zum Programm beim viertägigen Camp gehören unter anderem ein Besuch im Marlower Vogelpark und ein Entdeckungsausflug an die Recknitz, die Biber-Tour. Und Fußballspielen gehört für die Jungs zum Camp.

Eine Mischung, die gut ankommt. Auch gestern Vormittag, als das Vorbereiten der Kutschfahrt ansteht. Geduldig warten die beiden Reitponys Chenny und Franz-Josef, dass sie angespannt werden. Dann rollt die Kutsche vom Hof Richtung Übungsplatz. Dort erklärt Ansgar Kurp den Jungen, was beim Dirigieren der Pferde alles zu beachten ist.

Der Umgang mit Pferden ist für die meisten Camp-Teilnehmer nichts Ungewohntes. Auch für Josse Jebens gilt das. Er ist in Schleswig-Holstein zu Hause, die Begeisterung für die edlen Vierbeiner hat er vom Vater, der Pferdesportler ist. Auch Josse übt regelmäßig und nimmt auch an Veranstaltungen teil. „Letztens war ich bei einer Schnitzeljagd zu Pferde“, erzählt er. Dem einen gefällt, dass man reiten kann. Den anderen lockt das Fußballspielen. Das Jungs-Camp sorgt bei allen Teilnehmern für Abwechslung. Und sportlich interessiert sind sie durchweg.

Doch was macht eigentlich die Unterschiede beim Üben zwischen Jungs und Mädchen aus? Anne Kurp, Ausbilderin mit A-Lizenz, weiß das genau. Jungen wollen mehr spielerisch lernen, sind etwas sportlicher beim Reiten. Und sie wollen schneller Erfolge sehen. „Das ist in der Gruppe viel besser zu realisieren“, findet Anne Kurp. Alle Teilnehmer des Camps in Kloster Wulfshagen eint, dass sie Interesse für Natur und Bewegung haben. Etwas, das sie schon zu Hause gewohnt sind. Die zehn Jungen sind zwischen acht und 13 Jahre jung. Nicht nur Fußball sorgt übrigens für die Sport-Komponente im Camp, auch Schwimmen im Poolbad gehört dazu. Und zum Programm gehört außerdem eine Nachtwanderung.

Für die Betreuer im Gestüt Nordvorpommern ist das erste Jungs-Camp auch ein Test, zu sehen, was den Kindern Spaß macht.

Reiten sollte mehr als bisher ein Sport für Jungs sein. Insofern ist das Camp auch Nachwuchspflege. „Und wenn sie auf dem Pferd sitzen, dann finden sie es richtig super“, weiß die Betreuerin.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.