Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Evangelische Grundschule Barth will wieder baden gehen

Barth Evangelische Grundschule Barth will wieder baden gehen

Schwimm-Möglichkeit in Gutglück fällt weg / Interesse bei Tag der offenen Tür

Voriger Artikel
Rassekaninchen ziehen in Klassenräume ein
Nächster Artikel
Einbruchserie auf Höfen: Bauern rufen nach der Polizei

Für Gesprächsstoff sorgte die zurzeit fehlende Schwimmmöglichkeit für die Schüler der Evangelischen Grundschule Barth.

Quelle: Volker Stephan

Barth. Über eine große Besucherschar freuten sich die Lehrerinnen, Erzieherinnen und Kinder der Evangelischen Grundschule Barth anlässlich ihres diesjährigen Tages der offenen Tür am Wochenende. Die 2001 gegründete Schule kann in diesem Jahr auf 15 Jahre zurückblicken.

In allen Räumen wurde gebastelt, gemalt, etwas ausgestellt oder gespielt. Vor allem an die Eltern der Erstklässler sowie an die Familien künftiger Schulanfänger hatte sich die Einladung der Schulleitung und des Vorstands des Schulfördervereins gerichtet. Astrid Rucht, eine der beiden Schulleiterinnen, erklärte den Hintergrund. „Nach den ersten fünf Schulwochen wollen wir den Eltern unserer Erstklässler die Gelegenheit bieten, sich über das bisher Erlernte zu informieren.“

Weil es sich bei der Evangelischen Grundschule um eine freie Schule handelt, hätten die Eltern ein Schulgeld pro Kind zu entrichten, erklärte Schulvereinsvorsitzende Dorothea Eisenblätter, die seit Schuljahresbeginn in dieser Funktion aktiv ist. Mit den monatlichen Beiträgen seien auch Nebenkosten, wie die wöchentlichen Busfahrten von der Schule zum Sportunterricht in der Vineta-Arena, abgedeckt. Nachdem das Schwimmbecken im ASB-Bildungszentrum Gutglück aus Kostengründen außer Betrieb genommen worden ist, gibt es noch keinen Ersatz.

Viele Eltern sahen sich in den Schul- und Horträumen um. Erstklässler präsentierten erste Lernerfolge.

Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bap tritt am 15. Dezember in der Stadthalle auf / Sänger Wolfgang Niedecken (65) verspricht einen hohen Mitsingfaktor und erklärt seine Verbindung zu den Puhdys

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.