Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Beeindruckender Start des Naturfilmfestivals

Prerow Beeindruckender Start des Naturfilmfestivals

Organisator hofft auf mehr als 4000 Besucher / Am Samstag wird in Wieck der Deutsche Naturfilmpreis verliehen

Voriger Artikel
Chansons und Texte
Nächster Artikel
Wettbewerb: Restaurantleiter macht Genuss zur Chefsache

Janet Attula aus Hamburg hilft bei der Durchführung des Darßer Naturfilmfestivals mit.

Quelle: Fotos: Timo Richter

Prerow. Mit einer Deutschland-Premiere ist am Mittwoch das Darßer Naturfilmfestival gestartet. Rund 160 Besucher erlebten im Kulturkaten „Kiek in“ einen fulminanten Auftakt. Nach einem Film zum Wolfsnachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern begeisterte ein Zusammenschnitt einer neuen Natur-Serie, die mit bislang unbekannten technischen Aufwand entstanden ist, die Gäste.

OZ-Bild

Organisator hofft auf mehr als 4000 Besucher / Am Samstag wird in Wieck der Deutsche Naturfilmpreis verliehen

Zur Bildergalerie

Film-Wettbewerb

160Premierengäste erlebten am Mittwoch den Auftakt einer eindringlichen Naturfilm-Serie, die mit einem enormen technischen Aufwand entstanden ist.

12Filme sind im Wettbewerb um den Deutschen Naturfilmpreis, der am Samstag in der Darßer Arche verliehen wird.

Beeindruckt zeigte sich beispielsweise Christiane Bartels aus Lübeck. Die Nähe und Dynamik der Naturgewalten habe bei ihr ein Gefühl der Demut erzeugt, vor der Schaffenskraft der Natur. Ein intensives Erleben beschreibt auch Janet Attula aus Hamburg. Die hat ihren Urlaub eigens so geplant, um bei der Durchführung des Darßer Naturfilmfestivals tatkräftig helfen zu können. „Ich bin froh, dass ich das mache“, sagt sie nach der Präsentation der ersten beiden Filme. Das Festival auf dem Darß habe sich zu einer festen Größe in der Szene der Naturfilmer gemausert, sagt Dörte Petsch, die für den Auftaktfilm verantwortlich zeichnet. Das Ereignis sei zudem zu einem Treffen von Naturfilmern gereift, während dem die oftmals allein arbeitenden Filmemacher Erfahrungen austauschen könnten.

Der Prerower Bürgermeister René Roloff hatte in den vergangenen Tagen bereits die besondere Festival-Atmosphäre gespürt.

Von solchen Reaktionen und Zuspruch ist Festivalleiter Kai Lüdeke sichtlich beeindruckt. Das Festival sei in der Region angekommen. Das zeige nicht nur die steigende Akzeptanz bei Einheimischen, das Festival bewege inzwischen den Naturfilm allgemein. So werde während des Festivals die Deutsche Naturfilmstiftung gegründet, um dieses Genre in der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit weiter zu stärken. Mit der Stiftung, so die Erwartungen Lüdekes, könnten Kräfte gebündelt und neue Partner gefunden werden. Das Darßer Naturfilmfestival war letztendlich der Motor für die Gründung der neuen Stiftung. Getragen wird die Naturfilm-Stiftung von der Deutschen Wildtier-Stiftung und dem Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft.

Auch im zwölften Jahr ist das Ereignis weiter gewachsen. Immerhin rechnet der Festivalleiter bis Sonntag mit mehr als 4000 Besuchern. Das wäre im Vergleich zum Jahr davor eine Steigerung um rund 500 Interessierte. Mit zwei neuen Spielstätten – dem Gut Darß in Born und dem Hotel Vier Jahreszeiten in Zingst – ist das Festival weiter gewachsen.

Rund 100 Filme wurden für das diesjährige Festival eingereicht. Damit hat sich die Zahl der Bewerbungen um den Deutschen Naturfilmpreis auf einem konstant hohen Niveau eingepegelt. Mehr ist laut Lüdeke nicht drin, denn mehr deutsche Produktionen entstehen gar nicht in einem Jahr. Erstmals findet in diesem Jahr ein eigener Wettbewerb für Beiträge von Nachwuchsfilmern in Kooperation mit der Deutschen Wildtier-Stiftung und dem Magazin „Geolino“ statt. Dafür wurden 25 Filme eingereicht.

• Programm und Hintergründe zu den Filmen im Internet unter www.deutscher-naturfilm.de.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.