Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Darß-Festspiele fest in familiärer Hand

Zingst Darß-Festspiele fest in familiärer Hand

Großmutter, Mutter und Tochter sorgten für das Gelingen der Aufführungen

Voriger Artikel
Naturfilmfestival sucht neue Wege
Nächster Artikel
Wustrow macht sich für Wohnbau stark

Maskenbildnerin Beate Hentschel hat hier ihre Mutter Barbara Opitz „in Arbeit“.

Quelle: Fotos: Timo Richter

Zingst. Das kann doch niemals funktionieren – Beate Hentschel zweifelt, drei rasche Kostümwechsel bei den Vorstellungen der Darß-Festspiele hinzubekommen. Doch dann funktioniert es doch – wie bei einem Boxenstopp in der Formel 1. Zusammen mit ihrer Mutter Barbara Opitz und zwei Helferinnen wird eine Darstellerin dreimal komplett neu ausstaffiert – jeweils binnen Minutenfrist.

OZ-Bild

Großmutter, Mutter und Tochter sorgten für das Gelingen der Aufführungen

Zur Bildergalerie

Mutter und Tochter sind seit Beginn der Darß-Festspiele für die Maske zuständig. Unter ihren Händen wird ein bleiches Gesicht rotbäckig, die tollsten Frisuren werden den Schauspielern aufgestülpt. In Sachen Schminken und Frisieren sind die Darß-Festspiele fest in familiärer Hand. Ergänzt wird das Team aus Mutter und Tochter von der Maskenbildnerin Barbara Lehmann, die schon bei den Salzburger Festspielen und auch im Stuttgarter Staatstheater für ausdrucksstarke Gesichter sorgte.

Die Darß-Festspiele – das bedeutet für Mutter und Tochter Theater in Reinkultur. „Das ist eine wirklich spannende Geschichte. Das ist Theater, wie es ursprünglich einmal war. Mit wenig Geld wird etwas Tolles gemacht.“

Und dabei denkt Beate Hentschel nicht nur an die spartanisch wirkenden Arbeitsbedingungen für die Maskenbildner in den Anfangsjahren. Einst wurden die Schauspieler in einem alten Bauwagen geschminkt – Sanitäranlagen oder fließendes Wasser waren Mangelware. Es hat bei allen Beteiligten, auf der Bühne und dahinter, viel Idealismus abgefordert, trotzdem gelungene Stücke aufzuführen. „Und genau das kommt auch heute noch auf der Bühne rüber, diesen Idealismus, den spüren die Besucher immer noch“, sagt Beate Hentschel.

Dritte im Bunde der familiären Festspiel-Beteiligung ist die Tochter Beate Hentschels. Lina-Marie wurde während der ersten Premiere der Darß-Festspiele geboren. Während der fünf zurückliegenden Jahre war das Mädchen selbst Teil der Aufführungen, sie spielte die Comtesse – bis sie jetzt ein Alter erreicht hat, in dem sie sichtbar nicht mehr ein Kind darstellen kann. „Vielleicht macht Lina im nächsten Jahr in der Maske mit“, ist eine leise Hoffnung der Mutter. Die letzte Vorstellung der Darß-Festspiele vor einigen Tagen war für Beate Hentschel darum auch ein Stück Abschied und ein Stück Erleichterung, denn diese Spielzeit habe es in sich gehabt. Klar, eine Regenvariante für die Ausstattung der Schauspieler werde immer vorgehalten. Doch die andauernde Feuchte habe es für die Maskenbildnerin schwer gemacht. Perücken beispielsweise mussten permanent frisiert werden, „ganz schön anstrengend“.

Seit Mitte April betreibt Beate Hentschel die Kreativ-Werkstatt im Pommernhus des Museumshofes in Zingst.“Hier kann ich den Maskenbildner-Beruf gut mit einbringen“, sagt sie. Angeboten werden in der Werkstatt nicht nur Bastelstunden mit Strandgut, sondern auch das Bemalen der Bäuche von Schwangeren. Als „Weiterführung der künstlerischen Kreativität“ sieht Beate Hentschel die neue Tätigkeit.

Zuletzt hatte sie ein Nagel- und Kosmetikstudio betrieben.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mit rund 3500 Zuschauern
Das Open-Air-Spektakel „Die Peene brennt“ wartet teils mit feinsinnigem Humor, teils mit Klamauk auf. Das romantische Peeneufer bildet quasi die Weltbühne für lokales und globales politisches Geschehen – erzählt auf Bordelsche Art.

Lachmuskelkater garantiert: „Die Peene brennt“ feiert Premiere in Anklam

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.