Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Darß-Marathon: Vorbereitung hinterlässt Spuren

Wieck Darß-Marathon: Vorbereitung hinterlässt Spuren

Die Vorbereitungen für den Darß-Marathon am Wochenende laufen auf Hochtouren. Mit einer Schablone wurden gestern Fußspuren vor der Darßer Arche auf den Asphalt gesprüht.

Voriger Artikel
Alte Nebelstation wandert in den Schredder
Nächster Artikel
Freude bei den kleinen Klabautern

Jan Brehmer (li.) und Tobias Krüger vom Borner Bauhof sprühen Fußabdrücke vor der Darßer Arche auf den Asphalt.

Quelle: Timo Richter

Wieck. Die Vorbereitungen für den Darß-Marathon am Wochenende laufen auf Hochtouren. Mit einer Schablone wurden gestern Fußspuren vor der Darßer Arche auf den Asphalt gesprüht. Sie weisen den Weg zur Anmeldung zu dem insgesamt dreitägigen Lauf-Ereignis. Umweltbildung, Naturerleben und natürlich der Sport machen den Darß-Marathon aus. 1000 Sportler haben sich für die „offiziellen“ Läufe am Sonntag angemeldet. Weiter gestiegen ist der Anteil der Sportler, die die Marathondistanz von 42,195 Kilometern unter die Sohle nehmen. 370 Läufer wollen am Sonntag die große Runde absolvieren, Start ist um 9 Uhr.

Tags zuvor gehen Familien und Kinder auf unterschiedlich lange Strecken. Laut Chef-Organisator Yves Scharmberg sind an dem Wochenende rund 1500 Läufer am Start. Etwa 400 Helfer sind im Einsatz, um den Darß-Marathon auch in diesem Jahr reibungslos über die Bühne zu bringen. Zwar gebe es immer wieder eine gewisse Fluktuation, etwa durch den Wegfall der Jugendherberge Ibenhorst in diesem Jahr, dafür kämen neue Helfer dazu. Reibungslos klappe die Kooperation der Kurbetriebe Born und Wieck. Eine Sportlehrerin der Freien Schule Prerow habe sich zum Mitmachen angeboten und wolle auch noch Schüler motivieren, sich an der Durchführung des Ereignisses zu beteiligen, freut sich der Leiter des Borner Kurbetriebs. „Die Veranstaltung lebt durch die Helfer.“

An 14 regulären Verpflegungsstellen, dazu noch verschiedene von Hotels und Restaurants, können die Marathonis Kraft tanken. Um die „Durststrecke“ von Ahrenshoop nach Born überstehen zu können, soll es in Born zusätzliche Motivationsschübe geben, um das dann schon nahe Ziel vor der Darßer Arche in Wieck zu erreichen.

Dass der Darß-Marathon auch dazu beiträgt, den Tourismus in der Vorsaison zu beleben, macht Scharmberg an einer Befragung von Teilnehmern aus dem Vorjahr fest. Leider würden sich manche Gastgeber nicht auf die Bedürfnisse der Sportler, etwa ein frühes Frühstück, einstellen.

• www.darss-marathon.de

Von tri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Team des Greifswalder FC, hier Don Rosario Sendroiu (l.), muss Sonntag gegen Rostock ran.

Der Tabellenerste der Fußball-Verbandsliga muss sich gegen den Rostocker FC behaupten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.