Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Darßer Ort im Jubiläumsjahr

Prerow Darßer Ort im Jubiläumsjahr

Neue Dauerausstellung zum Thema Bernstein im Natureum wird vorbereitet

Voriger Artikel
Prerow startet Aktion „Saubere Laterne“
Nächster Artikel
Prüfung für den Buhnenbau

Wegweiser mit Nebelkrähe am Rundwanderweg Darßer Ort.

Prerow. Plötzlich große Tiere! Am helllichten Tag, direkt in den Dünen, steht in Sichtweite ein Rudel weibliches Rotwild. Auch ohne Fernglas gut zu erkennen — ruhig, gelassen, ohne Scheu äst es. Wenig später trottet eine Rotte Wildschweine mit Frischlingen durch das Schilf, wo es schnell wieder den Blicken entschwindet. Es ist ein beeindruckendes Areal, hier an der Nordspitze des Darß.

OZ-Bild

Neue Dauerausstellung zum Thema Bernstein im Natureum wird vorbereitet

Zur Bildergalerie

Für Naturfreunde gehört der etwa vier Kilometer lange Rundweg am Darßer Ort mit dem Natureum am über 160 Jahre alten Leuchtturm zu den Top Ten in Deutschland. Mitten in der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft führen sandige Wege durch lichte Wälder und Holzstege durch empfindliche Marsch- und Dünenlandschaften. Zweifelsfrei zählt dieser Küstenabschnitt zu den Aushängeschildern des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

„Im Jahr 2015 konnten wir im Natureum insgesamt 101150 Besucher begrüßen“, informiert Karin Hellmeier vom Deutschen Meeresmuseum in Stralsund. Und nicht nur das. Wie sie weiter ausführt, „steht im Sommer dieses Jahres das Jubiläum 25 Jahre Natureum bevor“.

Jetzt, direkt vor dem Osterfest, wird wieder der erste große Ansturm auf den Rundweg am Darßer Ort und die Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums, das Natureum, erwartet. Dabei stört es die Besucher aus Sachsen, Bayern oder Nordrhein-Westfalen offensichtlich nicht, dass sie, um den Weg erleben zu können, Mühen in Kauf nehmen müssen. Am besten geht es noch mit dem Fahrrad in Richtung Nothafen, denn zu Fuß sind es ab Prerow an die fünf Kilometer, die zurückzulegen sind, bis der Rundweg erreicht ist. Die beiden Alternativen heißen Kutsche oder Darßbahn. Letztere hat ihre Winterpause am 18.

März beendet und fährt von den bekannten Haltestellen wieder bis zum Nothafen und zurück nach Prerow. Wer lieber mit der Kutsche zum Natureum durch den Darßwald fährt, ist zwar etwas langsamer unterwegs, dafür ist dieser Kurztrip aber durchaus unterhaltsam.

Der eigentliche Höhepunkt, der Rundweg am Darßer Ort, kann übrigens noch beliebig verlängert werden, trifft er doch auf einen der wohl schönsten Naturstrände weltweit, den Prerower Weststrand.

Der 13 Kilometer lange Strand wurde unlängst vom Fernsehsender Arte zu einem der 20 schönsten Strände der Welt gekürt.

Dem Bernstein, den man hier insbesondere nach Weststürmen findet, widmet das Natureum demnächst die neue Dauerausstellung „Bernstein am Darßer Ort“ anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums.

Bernsteinfunde von den Darßer Stränden werden zu sehen sein. „Man erfährt Spannendes über die Entstehung und Verbreitung des Baltischen Bernsteins, außerdem wird eine Präsentation vermitteln, wie man Bernstein erkennt“, informiert Karin Hellmeier.

Erweiterte Öffnungszeiten zu Ostern und neue Fotoausstellung ab heute

Auch in diesem Jahr bietet das Natureum zu Ostern erweiterte Öffnungszeiten an: vom 23. März bis 3. April sind Besucher täglich von 11 bis 16 Uhr auf dem Ausstellungsareal am Leuchtturm Darßer Ort willkommen.

Zu sehen sind naturkundliche Ausstellungen mit Präparaten von Wasser- und Greifvögeln sowie Säugetieren. Weitere Themen sind Gesteine, Fossilien und die Küstendynamik auf dem Darß.

Zudem ermöglichen die Ostseeaquarien einen Blick in das Meer vor unserer Haustür. Der fast 170 Jahre alte Leuchtturm aus Backstein bietet bei klarer Sicht einen weiten Blick über den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und die Ostsee.

Zudem wird ab heute eine neue Fotoausstellung gezeigt. „Feuerstein - Kosmisches Gestein“ heißt die Schau im ehemaligen Petroleumbunker im Natureum. Dort werden großformatige Fotos von Hartmut Warm gezeigt.

Hartmut Warm , geboren 1956, Ingenieur, Programmierer, Autor, Lyriker, Fotograf, wohnhaft in Hamburg, sucht die Ästhetik in der Natur auf verschiedenen Wegen. In der Makrofotografie findet er sie in winzigen Details.

Die Sonderschau ist bis 4. September zu sehen.

Der Leuchtturm

1817 wurde mit den Untersuchungen zum Bau eines Leuchtturms am Darßer Ort begonnen. 1845 gab der Preußische König die Genehmigung zum Bau des Turmes.

1848 wurde der Leuchtturm Darßer Ort fertiggestellt und wenig später in Betrieb genommen. Damit ist er - nach dem „Schinkel-Turm“ auf Kap Arkona - der zweitälteste Leuchtturm an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern und gleichzeitig der älteste, der heute noch dort betrieben wird.

1961 wurde der Leuchtturm für den Besucherverkehr gesperrt. Seit dem 1. März 1995 ist der 35 m hohe Turm wieder besteigbar.

1986 wurde der Leuchtturm Darßer Ort mit dem dazugehörigen Gehöft unter Denkmalschutz gestellt. Er ist nur zu Fuß, per Rad oder mit der Pferdekutsche zu erreichen.

Der Leuchtturm und das Leuchtturmgehöft stehen heute im Eigentum des Wasser- und Schifffahrtsamtes Stralsund, das 1991 die Anlage zur Nutzung als Informations- und Ausstellungszentrum an das Meeresmuseum Stralsund übergab. Seit 1993 heißt es „Natureum Darßer Ort“.

Der Leuchtturm Darßer Ort ist ein Seefeuer. 1936 baute man das bis dahin mit einem Petroleum bzw. Glühlicht betriebene Leuchtfeuer auf elektrischen Betrieb um. Seit 1978 wird der Leuchtturm ferngesteuert betrieben, das Leuchtfeuer arbeitet automatisch.

Von Stefan Brümmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.

mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.