Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Einkaufsnacht in Wustrow als Qualitätsoffensive

Wustrow Einkaufsnacht in Wustrow als Qualitätsoffensive

Händler, Gastronomen und Einwohner wollen das Ostseebad umfassend präsentieren / Kulturelle Angebote verbinden Seebrücke und Hafen

Voriger Artikel
Mohn- und Kornblumen locken in Ahrenshoop
Nächster Artikel
Theaterweiber feiern ihren 10. Geburtstag

Christoph Sporns bringt am Eingang der Bücherstube ein Plakat für die Einkaufsnacht an.

Quelle: Timo Richter

Wustrow. Veränderungen in Wustrow gehen meist langsam über die Bühne. Einen Rückgang von Handel und Gastronomie wie in in anderen Kommunen auf der Halbinsel erkennt Christoph Sporns vom Organisationsteam der Wustrower Einkaufsnacht nicht. Aber auch der Inhaber der Bücherstube spürt eigenen Worten zufolge den „Druck von Ferienwohnungen ganz stark“. Diese Unterkünfte versprechen den Investoren höhere Renditen als die Vermietung an Gewerbetreibende. Zuletzt konnte beispielsweise in der Nachbarkommune Ahrenshoop die Traditionsgaststätte „Buhne 12“

Die Situation in Handel und Gastronomie in Wustrow ist stabil.“Christoph Sporns, Mitorganisator der Wustrower Einkaufsnacht

erst in letzter Sekunde vor dem Umbau zu Ferienunterkünften bewahrt werden (die OZ berichtete). In Zingst wurde beschlossen, Erdgeschosse in den Einkaufstraßen für Gewerbe vorzuhalten, sonst hätten Eigentümer statt Läden Ferienwohnungen eingerichtet.

Statt auf immer mehr Gäste bei der Entwicklung des Tourismus in Wustrow setzt Sporns auf mehr Qualität. Und in diesen Trend ordnet er die zweite Auflage der Wustrower Einkaufsnacht ein. Am Samstag gibt es für die Besucher des Ostseebades auf dem Fischland zwischen Hafen und Seebrücke zahlreiche Angebote für einen Spaziergang. Ab 18 Uhr laden Geschäftsleute zum Flanieren ein. Großes Ziel der Organisatoren in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung des Ostseebades ist es, die Wustrower Einkaufsnacht zu einer festen Größe im Terminkalender für den Ort zu machen. Und getragen werden soll die Veranstaltung nicht allein von Händlern und Gastronomen. Einwohner des Ostseebades, so die Hoffnung des Orga-Teams, sollen sich aktiv in die Verkaufsnacht einbringen. Denn die Einkaufsnacht soll ausdrücklich auch Einheimischen die Gelegenheit bieten, ihren Ort besser kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Dieser bereits zum Auftakt im Vorjahr geäußerte Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen. So präsentiert ein junger Holzkünstler seine mit der Kettensäge aus Baumstämmen geformten Werke an der Kurverwaltung. Die Fischländer Kirche ist geöffnet und auf dem Gelände des Kinder- und Jugendvereins „De Klabauters“ gibt es einen Flohmarkt.

Die vielen positiven Reaktionen aus dem Vorjahr haben die Organisatoren angespornt, weiterzumachen. Künstlerische Einlagen – etwa Sketche von den Wustrower Theaterweibern oder Live-Musik von einer Band, bestehend aus Einwohnern des Ortes – sollen die Konzentration von Handel und Gastronomie nahe der Seebrücke und entlang der Ortsdurchfahrt miteinander verbinden. Auch viele andere Teilnehmer der Einkaufsnacht bieten ihren Gästen besondere Angebote. So gibt es in der Bücherstube an dem Abend eine Lesung. Um 19 Uhr liest Anja Behn aus ihrem Debüt-Krimi „Stumme Wasser“.

2. Wustrower Einkaufsnacht: 18. Juni, ab 18 Uhr.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Langsamer Rücklauf der Fragebögen des Inklusionsprojektes von CJD, Lebenshilfe Ostseekreis und VFAQ

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.