Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Feuerwehr träumt von einer Drehleiter

Aus der Prerower Gemeindevertretung: Straßenbau bleibt auf der Strecke Feuerwehr träumt von einer Drehleiter

Der benötigte Ersatz für ein 45 Jahre altes Einsatzfahrzeug kostet rund 600000 Euro.

Prerow. Mit dem Uralt-Feuerwehrauto Baujahr 1972 wollte Wehrführer Peter Schneider eigentlich nicht mehr ins nagelneue Rettungszentrum umziehen. Doch bis für das altersschwache Gefährt Ersatz beschafft werden kann, bedarf es noch vieler Anstrengungen — nicht allein bei der freiwilligen Feuerwehr des Ostseebades.

Traum der Kameraden ist eine Drehleiter. Die ist für etwa 600000 Euro zu haben. Dass von so einem Spezialfahrzeug auch die Nachbargemeinden profitieren würden, war für die Mitglieder der Gemeindevertretung, die Feuerwehrleute selbst, aber auch für Vertreter des Amtes Darß/Fischland glasklar. Die nächsten Drehleitern stehen in Barth beziehungsweise Ribnitz-Damgarten.

Allein die Finanzierung stellt derzeit die größte Hürde dar. Ohne Förderrmittel sei da gar nichts zu machen, sagte Bürgermeister René Roloff (Prerows Zukunft). Zwar haben die Prerower Kameraden vorsorglich einen Bedarfsplan aufgestellt. Der muss aber mit den amtsangehörigen Gemeinden und Zingst abgestimmt werden. Bis Herbst müssen die Förderwünsche eingereicht werden, damit die Freiwillige Feuerwehr Prerow im nächsten Jahr die Drehleiter kaufen könnte. Laut Roloff ist eine Finanzierung denkbar, bei der Land, Kreis und Kommune jeweils ein Drittel der Kosten übernehmen.

Seitens des Amtswehrführers Kay Mittelbach werde die Anschaffung unterstützt, sagte Peter Schneider. Eine Stellungnahme seitens des Landkreises sei dagegen „wertneutral“ ausgefallen. Michael Jahncke (Gewerbeverein) drückte als Vertreter des Feuerwehr-Fördervereins aufs Tempo. Er hätte gerne schon den anvisierten Beschluss gefasst, ließ er durchblicken. Das Thema sei aber noch nicht beschlussreif gewesen, hieß es aus der Verwaltung. Keine Probleme hätten die Feuerwehr der amtsangehörigen Kommunen, wenn die Drehleiter in Prerow stationiert werde, betonte die Leitende Verwaltungsbeamtin Katrin Kleist. Henry Plotka (Prerows Zukunft) und selbst Mitglied der Feuerwehr hoffte auf einen Beschluss in der nächsten Sitzung.

Schneider bestätigte, dass mit der Drehleiter eine zusätzliche Belastung der freiwilligen Mitglieder zu erwarten ist, weil Nachbargemeinden das Spezialfahrzeug im Notfall anforderten. Bei Bränden in der zweiten Etage werde eine Drehleiter automatisch alarmiert. Plotka sah in der Drehleiter auch ein Argument, Nachwuchs für die Arbeit bei den Kameraden begeistern zu können.

Von Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eixen

Die Gemeindevertreter Eixens haben eine Entscheidung getroffen, wohin die Reise in Sachen Seniorenwohnanlage gehen soll. Ein Investor und ein Betreiber soll gefunden werden, um das Projekt umzusetzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.