Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kultur und Kommerz werben für Wustrow

Wustrow Kultur und Kommerz werben für Wustrow

Dritte Einkaufsnacht in dem Ostseebad lädt am Samstag zum Flanieren ein / Akzeptanz ist gestiegen

Voriger Artikel
Schwarzer Humor im Garten
Nächster Artikel
BUND nun hat eigene Gruppe auf dem Darß

Christoph Sporns präsentiert einen Flyer zur dritten Auflage der Einkaufsnacht in Wustrow.

Quelle: Foto: Timo Richter

Wustrow. Die dritte Auflage der Einkaufsnacht in Wustrow ist zu einem Ereignis gereift, das von Gewerbetreibenden und Vereinen des ganzen Ortes getragen wird. Davon ist Mitorganisator Christoph Sporns, Buchhändler und erster stellvertretender Bürgermeister des Ostseebades, überzeugt. Zwar ist der Wunsch, dass die Einkaufsnacht zu einem Selbstläufer wird, noch nicht in Erfüllung gegangen. Doch die steigende Beteiligung spiegele die Akzeptanz der Veranstaltung bei Bürgern und Gewerbetreibenden wider. „Die Einkaufsnacht ist im Veranstaltungskalender eine feste Größe geworden.“

Zwischen der Fischländer Kirche und der Seebrücke laden am Samstag ab 18 Uhr Geschäfte und Restaurants zum Bummeln ein. Damit die Strecke gut bewältigt werden kann, soll sogar eine Kutsche im Einsatz sein, um gehmüde Flaneure zu den Lieblingsorten zu bringen.

Natürlich hoffen die Geschäftsleute auf gute Umsätze, doch gedacht ist die Einkaufsnacht als Werbung für den gesamten Ort, wie Christoph Sporns sagt – „von Wustrowern für Wustrower und ihre Gäste“.

Für reichlich Unterhaltung auf der Einkaufsmeile ist gesorgt. So wird es in der Strandstraße ein offenes Atelier geben, in dem unter anderem das Weidenflechten beobachtet werden kann. Zu sehen sind auch Keramik und Malerei. Gegenüber des Restaurants Schifferwiege in der Karl-Marx-Straße wird ein Chor unter Leitung der Kirchenmusikdirektorin Anne-Dore Baumgarten eine kleine Kostprobe seines Könnens geben. Es gibt sogar eine Schlechtwettervariante. Dann ist der Gesang des Chores durch geöffnete Fenster auch draußen zu hören.

Mit von der Partie sind an dem Abend auch die Line-Dancer und die Wustrower Theaterweiber. Andreas Behrmann zeigt Holzskulpturen an der Kurverwaltung. In einem Immobilienbüro in der Ernst-Thälmann-Straße zeigt die Künstlerin Nana Vossen aus Ahrenshoop Holzskulpturen, Keramik und Bilder. Ergänzt wird die Verkaufsausstellung von großen, farbenfrohen Macro-Drucken der Künstlerin Gela Behrmann. In der Bücherstube Fischland liest Anja Behm ab 19 Uhr aus ihrem Buch „Küstenbrut“. Die Wustrower Band „Keine Ahnung“ lädt während der Einkaufsnacht zu einer öffentlichen Probe ein.

Auch die Kirche ist an diesem Abend für Besucher geöffnet.

„Alles in allem soll es eine runde Sache werden“, sagt Christoph Sporns über die Initiative der Wustrower Gewerbetreibenden in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung. Das Ostseebad stehe hinter der Einkaufsnacht, wie es das Engagement in dem aktiven Ort zeige. Für den 40-jährigen Buchhändler ist die Einkaufsnacht unterm Strich eine gute Werbung für den gesamten Ort.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Dieses Elektro-Solarboot wurde bei Ostseestaal gebaut. Die Weiße Flotte setzt es in der Autostadt Wolfsburg ein.

Vorpommern will die Elektro-Mobilität auf dem Wasser stärker fördern als bisher. Für ein entsprechendes EU-Projekt fiel dafür jetzt der Startschuss. Mit diesem Projekt sollen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Schiffen und Booten mit alternativem Antrieb gefördert werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.