Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Lebensretter auf historischen Pfaden

Prerow Lebensretter auf historischen Pfaden

Notfallsanitäter Bernd Goltings aus Prerow interessiert sich auch für Heimatgeschichte

Voriger Artikel
Acht Konzerte bei Kammermusiktagen
Nächster Artikel
Aufbrezeln und maritimes Profil schärfen

Notfallsanitäter und Autor Bernd Goltings aus Prerow mit seiner dreiteiligen Schriftenreihe. Fotos (2): Elke Erdmann

Prerow. Seine Vorfahren väterlicherseits stammen aus Lettland. Deshalb hat Bernd Goltings in Prerow auf seiner weiten sonnigen Wiese vor dem Haus eine lettische Flagge gesetzt. Verbindungen zum Land knüpfte die Familie 2006 durch die lettische Geographin Liga Krievina aus Riga, die in der Darßer Arche zum Thema Öko-Tourismus ein Praktikum absolvierte.

OZ-Bild

Notfallsanitäter Bernd Goltings aus Prerow interessiert sich auch für Heimatgeschichte

Zur Bildergalerie

Ich habe mich bemüht, herauszufinden, wie sich das Leben dort angefühlt haben könnte. Das war der Anfang.“Bernd Goltings, Autor und Notfallsanitäter

Auf dem Grundstück in Prerow steht außerdem ein historisches Steuerhaus, das ihm Bootsbaumeister Nils Rammin aus Barth überließ. Es befand sich einst auf dem Fischkutter SAS 20. Ein Foto des damals seetüchtigen Arbeitsschiffes entdeckte Bernd Goltings im Heimatkundebuch seines zehnjährigen Sohnes Linus. Der will ihm bei der Restaurierung des Steuerhauses helfen.

Der Prerower wirkt ruhig und besonnen. Doch blitzschnell muss er im Dienst reagieren, innerhalb einer Minute für den Einsatz fertig sein. Der 42-Jährige arbeitet als Notfallsanitäter beim Rettungsdienst vom Landkreis Vorpommern-Rügen in der Rettungswache Barth. Sirene und Blaulicht schaltet er ein, wenn die Straßen in den Sommermonaten voll sind.

Der gelernte Industriemechaniker war schon als Jugendlicher in Prerow und Zingst als Rettungsschwimmer tätig. Über den Zivildienst gelangte er zum Rettungsdienst. „Ich habe eine gute medizinische Ausbildung hinter mir“, sagt er. Bernd Goltings kennt die Gefahrenstellen auf den Straßen der Region, fährt konzentriert und schnell und weiß, dass viele Fahrer die tückische Bodenwelle zwischen Prerow und dem „Ellenbogen“ bei Wieck unterschätzen.

„Zum Glück ist es nicht jeden Tag hochdramatisch. Zügig zum Einsatz kommen, sich den Überblick verschaffen, schnell und richtig handeln, das ist wichtig. Wenn der Arzt da ist, trägt er die Verantwortung“, berichtet der Notfallsanitäter.

Bernd Goltings interessiert sich aber nicht nur für die Medizin, sondern auch für Heimatgeschichte, besonders dafür, wie und wo die Leute früher unterwegs waren. „Es war damals schwierig, auf die jetzige Halbinsel Fischland-Darß- Zingst zu kommen. Ich habe mich immer bemüht, herauszufinden, wie sich das Leben da angefühlt haben könnte. Wege zur Holzabfuhr, Kirchwege, Postwege. Das war der Anfang“, erzählt er.

So entstand ab dem Jahr 2005 im eigenen Darß Verlag seine dreiteilige Schriftenreihe „Schienenwege zwischen Stralsund und Rostock“, „Umwege durch Dünensand“ und „Wasserwege über Strom und Bodden“.

Alles mit historischen Schwarz-Weiß-Fotos belegt. Und das nach dem Motto des Schriftstellers Johann Segebarth: „Es wäre doch zu schade, wenn das so mühsam Gesammelte der Nachwelt verloren ginge.“

Derzeit hat Bernd Goltings wieder ein neues Projekt: „Schiffsunfälle an unserer Ostseeküste.“ Ein Vortrag zu dem Thema ist bereits fertig, der rote Faden für das Manuskript. Der Buchautor sagt: „Ich kann nicht arbeiten, wenn ich keine Ruhe habe.“ Die genießt er in seiner Freizeit auf dem eigenen Grundstück, wo es im Sommer unter der großen Weide immer ein schattiges Plätzchen gibt. Sein Briefkasten ist an einer originalen Eisenbahnschwelle befestigt. Da weiß man doch gleich, worum es geht.

Vortrag: Montag, 17. Oktober, 20 Uhr, im Kulturkaten Kiek In, Prerow. Thema: „Strandungen und Schiffsunfälle.“

Elke Erdmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hanshagen

Lilian Bremer lebt und arbeitet immer noch in Hanshagen und zeigt dort ihre Malerei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.