Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neumeier kocht sein eigenes Süppchen

Prerow Neumeier kocht sein eigenes Süppchen

Mit einer Feldküche hat sich Frieder Neumeier selbstständig gemacht / Eintöpfe sind der Renner in Prerow

Voriger Artikel
Darß-Festspiele steuern auf Besucherrekord zu
Nächster Artikel
Neue Stiftung soll Bedeutung des Naturfilms steigern

Die Urlauber Jan und Yvonne lassen sich das Essen von der Feldküche am Strandübergang 17 in Prerow schmecken. Fotos (2): Susanne Retzlaff

Prerow. Auf dem Parkplatz gegenüber des Strandübergangs 17 in Prerow herrscht Verkehrschaos. „Is' voll?“ ruft es aus einem heruntergekurbelten Pkw-Fenster in der Einfahrt.

 

OZ-Bild

Frieder Neumeier verkauft Erbensuppe und Gulasch.

Quelle:

Wenn

nicht so viel los ist, halte ich gern ein Schwätzchen mit den Gästen.“Frieder Neumeier, Koch

„Voll?“, beugt sich Frieder Neumeier aus seiner schattigen Feldküche, „voll war früher, als es noch einen Einweiser gab, jetzt geht hier gar nichts mehr!“ Für diesen Andrang ist allerdings nicht das gute Wetter allein verantwortlich, eine Suppenkelle mindestens trägt auch der gelernte Küchenmeister aus Thüringen dazu bei.

Der Liebe wegen hatte der 61-Jährige zunächst in Berlin, später an der Ostsee gearbeitet, solange der Betrieb existierte. Dann bekam er die angespannte Situation in der Gastronomie zu spüren, wo erheblich beim Personal gespart würde: „Ich hatte keine Lust mehr, für einen Hungerlohn so kurzfristig angestellt zu werden, dass ich nicht einmal einen Anspruch auf Arbeitslosengeld erarbeiten kann.“ Und weil er schon länger die Idee hatte, sich selbständig zu machen, riet ihm die Erfahrung, seine mobile Feldküche gleich in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen zu konzipieren.

Doch auf dem Markt in Ribnitz-Damgarten konnte er nicht ganzjährig stehen, also fragte er in Prerow an, wo man ihm den Standort vorschlug, an dem er nun im achten Jahr von Ostern bis Oktober zwischen 11 und 15 Uhr für Speis und Trank sorgt.

„Ich finde die Arbeit im direkten Kundenkontakt toll, wenn nicht so viel los ist, halte ich gern ein Schwätzchen mit den Gästen.“ Nur in der Hochsaison trifft man ihn abends auch auf dem Campingplatz in Born.

Und worauf haben die Badegäste Appetit – ein geeistes Gurkensüppchen oder einen frischen Salat? „Die Leute wollen Erbsensuppe und Gulasch, und zwar heiß“, verrät der Koch. Erstere gibt es bei ihm mit Bockwurst, Letzteres mit Nudeln. Außerdem bietet Frieder Neumeier einen weiteren Eintopf an, Linsen, Kartoffelsuppe oder grüne Bohnen, saisonal auch Steckrüben oder Grünkohl: „Alles selbst hier in der Feldküche zubereitet.“ Was sich nicht eignet, bietet er auch nicht an: „Ich verkaufe nur, was ich selber mag.“ Das wissen offenbar auch die Gäste zu schätzen, zu denen einheimische Privatleute auf dem Weg vom Einkaufen genauso gehören wie Handwerker in der Mittagspause, Vertreter auf Kundenbesuch oder auch Stammurlauber, etwa zwei Drittel der Gäste sieht er regelmäßig. Dazu gehören nun sicher auch Jan und Ivonne von der Nordseeküste, die so lange wie möglich an der Ostsee bleiben, „wo das Wasser nicht immer weg läuft. Und das Gulasch hier können wir bedenkenlos weiter empfehlen!“

Susanne Retzlaff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen

Der Rentner aus Bergen sammelt leidenschaftlich „Inselgesichter“ aus der OSTSEE-ZEITUNG / Mehr als 1000 hat er schon zusammen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.