Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Rückenstärkung fürs Amt

Prerow Rückenstärkung fürs Amt

Gleichbehandlung bei Grundstücksärger angestrebt

Prerow. Ein einheitliches Vorgehen des Amtes gegen unberechtigte oder vertragslose Überbauung oder Nutzung kommunaler Flächen sorgte in der Gemeindevertretung für Diskussionen. Weil sich in Ahrenshoop und Dierhagen solche Fälle häuften, will die Verwaltung mit einem Grundsatzbeschluss – über gleichlautende Vorlagen werden in den kommenden Wochen auch in den anderen Gemeindevertretungen des Bereichs des Amtes Darß/Fischland abgestimmt – die Handhabe erhalten, widerrechtliche Nutzungen zu untersagen oder vertragslose Überbauungen zurückzubauen.

Andreas Meller (Gewerbeverein) meldete Kritik an. Der Beschluss sei überflüssig, weil das Ordnungsamt doch sowieso tätig werden müsse. Das sah die Leitende Verwaltungsbeamtin Katrin Kleist anders.

Erst einmal müsse die Kommune tätig werden. Ihr ging es darum, mit dem Beschluss die Basis für eine Gleichbehandlung in allen Kommunen des Amtsbereiches an die Hand zu bekommen. Die Vorlage wurde mit fünf Ja-Stimmen angenommen.

tri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.