Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Steigende Besucherzahlen auf Gut Darß

Born Steigende Besucherzahlen auf Gut Darß

Führungen sind stark nachgefragt / Abenteuer-Minigolf, Hof-Café und Kletterwald sorgen ebenfalls für viele Gäste

Voriger Artikel
Röhrende Hirsche locken Besucher an
Nächster Artikel
Starke Installation

Christin Berndt (li.) und Olivia Neu aus Ribnitz-Damgarten klatschen sich nach dem Absolvieren eines Parcours im Kletterwald am Gut Darß ab.

Quelle: Timo Richter

Born. Spürbar mehr Touristen haben in diesem Jahr das Gut Darß besucht. Geschäftsführer Marc Fiege kann nicht nur für den landwirtschaftlichen Sektor auf eine zufriedenstellende Saison zurückblicken, sondern auch auf den zuletzt immer mehr gewachsenen touristischen Bereich. „Da wachsen wir“, sagt Fiege – und macht das nicht nur an neuen Angeboten wie der zuletzt neu eröffneten Abenteuer-Minigolfanlage fest.

Viel los im Kletterwald

12 000Besucher sind bis jetzt im Kletterwald Darß gewesen. Das sind so viele, wie im ganzen Jahr davor.

4000Gäste haben sich bislang über das Gut Darß führen lassen. Das ist ein starker Anstieg.

Vielmehr sieht der Geschäftsführer den Ausbau des Hof-Cafes als Grund für die Besucher, einen längeren Aufenthalt auf dem Gelände des Gut Darß einzuplanen. Genau das ist das Ziel Fieges. Mit neuen Angeboten wie etwa einem Sonntags-Brunch will der 39-Jährige das Hof-Café noch attraktiver machen. Auch für Einheimische. „Wir punkten in diesem Fall mit dem deutlich größer gewordenen Innenbereich“, ist Fiege überzeugt.

Mit den Führungen über das Betriebsgelände und durch Ställe hat Fiege ins Schwarze getroffen. Allein in diesem Jahr wollten bis jetzt mehr als 4000 Gäste hautnah erfahren, wie der Landwirtschaftbetrieb hinter den Kulissen funktioniert. Fiege wertet das als „sehr positive Entwicklung“.

Einen ähnlichen Trend sieht er auf der Abenteuer-Minigolfanlage. Bis dato haben dort 10500 Besucher den Schläger geschwungen. Und längst etabliert hat sich der Kletterwald Darß auf dem Betriebsgelände. Schon jetzt wurde mit rund 12000 Kletterern das Vorjahresniveau erreicht, wie der Geschäftsführer erfreut in einer ersten Übersicht über die Entwicklung des touristischen Sektors des Gut Darß darstellt.

Aufgrund der oftmals wechselhaften Witterung während der Hauptsaison will Marc Fiege mit Blick auf den Kletterwald aber nicht von einem Superjahr sprechen. Nun hofft der Geschäftsführer auf einen goldenen Oktober, der die Zahlen im Kletterwald noch in die Nähe früher erzielter Spitzenwerte bei den Besucherzahlen bringen soll.

Dennoch: Unterm Strich zieht Fiege eine positive Bilanz. Vor allem sei es gelungen, die Besucher des Gut Darß für ein längeres Verweilen zu bringen.

Das dafür erforderliche Angebot soll möglicherweise noch in diesem Jahr ausgebaut werden. Ohne ein konkretes Projekt zu nennen, geht es aber erklärtermaßen um ein Aktiv-Angebot, um Gäste des Hof-Cafes während der Wintermonate zu beschäftigen. „Ein bisschen action“, verspricht Marc Fiege für die kalte Jahreszeit. In diesen Genuss sollen dann auch noch die Teilnehmer von Weihnachtsfeiern kommen, die im Hof-Café über die Bühne gehen.

Mit einem Aufstocken des Bestandes von Wasserbüffeln hat Fiege in diesem Jahr auf bevorstehende Renaturierungsmaßnahmen reagiert. So soll noch 2016 mit dem Bau eines Deiches bei Wustrow begonnen werden. Dort können die Fischland-Wiesen bei hohem Wasserstand überflutet werden. Wasserbüffel sind geeignet für die Beweidung auch nasser Flächen.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.