Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Vergabe der Seefahrtschule genehmigt

Wustrow Vergabe der Seefahrtschule genehmigt

Investor aus Waren/Müritz will in dem Gebäude Ferienunterkünfte und Wohnungen einrichten

Voriger Artikel
Zingst hat jetzt einen Fotokunstpfad
Nächster Artikel
Notruf 112 bei Unfällen mit Verletzten wählen

Der Erbbaupachtvertrag zur Vergabe der einstigen Seefahrtschule wurde von der Rechts- und Kommunalaufsicht genehmigt.

Quelle: Timo Richter

Wustrow. Die Rechts- und Kommunalaufsicht der Kreisverwaltung hat den Erbbaurechtsvertrag des Ostseebades Wustrow mit Fred Muhsal zur Vergabe der einstigen Seefahrtschule genehmigt. Das bestätigte der Wustrower Bürgermeister Daniel Schossow (SPD) gestern auf Nachfrage. Er freute sich über die zügige Bearbeitung.

Vorbereitung

Der Diplom-Ingenieur Fred Muhsal beschäftigt sich eigenen Angaben zufolge seit 2008 ausschließlich mit der Sanierung und Entwicklung von Immobilien. So hat er in der Vergangenheit mehrere denkmalgeschützte und stark verfallene Objekte aus dem „Dornröschenschlaf“ geweckt. Als Vorbereitung eines Bebauungsplans für die einstige Seefahrtschule wird mit einem halben Jahr gerechnet.

Der Investor aus Waren/Müritz plant in dem markanten Gebäude vor allem Ferienunterkünfte, darunter laut ersten Vorstellungen auch einen Hotelbetrieb. Zudem sollen wenige Wohnungen zum dauerhaften Wohnen entstehen (die OZ berichtete). Muhsal ist im Zusammenhang mit der Entwicklung der Seefahrtschule ins Spiel gekommen, nachdem eine Projektentwicklungsgesellschaft rund um den Geschäftsführer der Warnmünder Wirtschafts- und Technikakademie und einen Rostocker Architekten mit ihrem Vorhaben scheiterte, in dem Gebäude ein Gesundheits-Präventionszentrum einzurichten. Die Investoren konnten keine für die Kommune akzeptable Finanzierung darstellen.

Schossow hatte die Gemeindevertreter während der jüngsten Zusammenkunft der Gemeindevertreter über die Genehmigung des Erbbaurechtsvertrages informiert.

Einmütig haben die Mitglieder des Gremiums einem deutlich erhöhten Investitionszuschuss an den gemeindeeigenen Kurbetrieb zugestimmt. Statt der ursprünglich geplanten 20000 Euro fließen nun 45 000 Euro an den Kurbetrieb. Grund ist die komplette Erneuerung von drei Spielplätzen in „maritimen Charakter“ in dem Ostseebad.

Statt wie vorgesehen erst den Spielplatz an der Seebrücke neu zu gestalten, die an der Kurverwaltung und am Hafen erst im kommenden Jahr zu ersetzen, wurden die Vorhaben zusammengefasst. Unterm Strich rechnet Schossow mit insgesamt geringeren Kosten, weil nur ein Ausschreibungsverfahren durchgeführt werden müsse. Die Arbeiten werden planmäßig nach der Saison beginnen und sollen noch in diesem Jahr vollendet werden.

Keinen Widerspruch gab es auch für eine größere Anschaffung für den Bauhof des Kurbetriebs. Es soll ein sogenannter Geräteträger – das ist ein multifunktionales Fahrzeug, ein Mittelding zwischen Radlader und Traktor – angeschafft werden. Vor allem bei der Pflege des Ortsbildes sieht der Bürgermeister mit dem neuen Fahrzeug nicht nur mehr Effizienz einziehen, sondern dadurch auch Einsparung von Kosten.

Zu den Akten kann eine Beschwerde des Gemeindevertreters Daniel Schimmelpfennig (CDU) gelegt werden. Der hatte sich über einen Beschluss zur Vergabe von freiwilligen Zuschüssen der Kommune an Vereine mokiert. Bei einer Enthaltung folgten die Wustrower Gemeindevertreter den Ausführungen des Amtes Darß/Fischland.

Insgesamt vier „Tatbestände“ wurden in der Stellungnahme der Borner Verwaltung aufgedröselt. Im Ergebnis sei die Beschwerde nicht begründet, heißt es in der Feststellung aus dem Amt. „Die Beschwerde ist abzuweisen und zu den Akten zu legen.“ Dieser Empfehlung sind die Gemeindevertreter gefolgt.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen

Einige Mitglieder ziehen sich aus Arbeitsgruppe zurück / Bürgerinitiative stellt eigenes Positionspapier vor

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.