Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zingst lehnt Ausbau der Windenergie in der Ostsee ab

Zingst Zingst lehnt Ausbau der Windenergie in der Ostsee ab

Seeheilbad fühlt sich um touristische Erfolge betrogen / Klares Nein im Genehmigungsverfahren erwartet

Voriger Artikel
Alte Eiche wird neuer Mittelpunkt
Nächster Artikel
Insel für mehr Sicherheit

Zingst. Wenn die Zingster Gemeindevertreter den Planungen zur Erweiterung des Windenergieparks vor dem Darß morgen ein entschiedenes Nein geben sollten, steckt hinter der Stellungnahme der Kommune auch ein gutes Stück Frust. „Wir gelten als Aushängeschild für Natur und Landschaft“, sagt der stellvertretende Zingster Bürgermeister Ingo Reichelt. Gleichzeitig werden am Rand des Nationalparks Mega-Anlagen geplant, ein Projekt „beispielloser Größe“, wie Reichelt sagt. „Darüber kann man als Gemeinde nicht glücklich sein.“

In Zingst summieren sich verschiedene Probleme: So wird in der Verwaltung eine Lösung für den wieder einmal geschlossenen Nothafen Darßer Ort – die Zufahrt ist erneut versandet – nicht gesehen, von der Darßbahn werde überhaupt nicht mehr geredet. „Will man uns unseren touristischen Erfolg nicht gönnen?“, fragt Reichelt.

Immerhin über 17 Kilometer soll sich das Erweiterungsgebiet „Gennaker“ in Ost-West-Richtung erstrecken. Die 103 vorgesehenen Windenergieanlagen würden die bestehenden noch einmal um rund 60

Meter überragen. Gleichzeitig wurden Zusagen aus der Vergangenheit nicht verwirklicht. Das beginnt mit einer von Land nicht sichtbaren Befeuerung der Windräder während der Nacht. Zudem habe das Raumordnungsverfahren seinerzeit ergeben, dass die Kapazität vor dem Darß mit 21 Windenergieanlagen ausgeschöpft sei, wie Reichelt sagt. Die drehen sich derzeit im Windpark Baltic I. Ihm sind keine umfangreichen Untersuchungen bekannt, dass die früheren Aussagen – noch vor der Fortschreibung des Raumentwicklungsprogramms im Jahr 2005 – nicht mehr gelten sollten. „Jetzt bewahrheiten sich die Befürchtungen beim Bau von Baltic I. Wo 21 Anlagen stehen können, da passen auch 120 hin.“

Der geplante Ersatzhafen in Verlängerung der Seebrücke in Prerow werde überflüssig werden, glaubt er. Denn aufgrund von Mindestabständen beim Passieren des künftigen Windparks müssten die Skipper so weite Wege zurücklegen, dass sie gleich Barhöft beziehungsweise Stralsund ansteuern könnten, als den geplanten Inselhafen vor Prerow.

Geradezu „veralbert“ fühlt sich Ingo Reichelt beim Lesen folgender Zeilen seitens des Vorhabenträgers OWP Gennaker: Mag die technisch optimale Form der Windenergienutzung auch nicht dem Landschaftsideal eines jeden entsprechen, so wird sie an der Küste aber nicht als ,wesensfremd’ bezeichnet werden können. Damit sei, kritisiert Reichelt, das Ergebnis des immissionsrechtlichen Genehmigungsverfahren schon vorgezeichnet. Auch wenn die OWP Gennaker aufgrund einer Reform des Erneuerbaren Energiengesetzes nicht beziehungsweise erst ab 2026 zum Zuge kommen könnte, wird das Verfahren mit einem Ergebnis enden. Das gelte dann auch für andere Investoren.

In der Vergangenheit hat es Gespräche mit den Nachbarkommunen gegeben, sodass die Region in dieser Frage mit einer Stimme sprechen werde, sagt Reichelt.

Gemeindevertretung: 20. Oktober, 19 Uhr, Haus des Gastes, Zingst.

Windräder dominieren

175Meter über das Wasser sollen die geplanten Windenergieanlagen aufragen. Zum Vergleich: Die derzeitigen Anlagen sind maximal 115 Meter hoch.

17Kilometer beträgt die Ausdehnung in Ost-West-Richtung des geplanten Erweiterungsgebietes „Gennaker“ vor dem Darß. Von Zingst bis Prerow werden die deutlich sichtbaren Anlagen den Blick auf die Ostsee dominieren. Die deutlich kleineren Anlagen des Windparks Baltic I werden von den neuen, höheren Windrädern geradezu eingekesselt.

Zingst lehnt das Vorhaben entschieden ab.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.