Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Francemobil begeistert Schüler für Französisch

Barth Francemobil begeistert Schüler für Französisch

„Das war ein echt toller Unterricht“, sagt Zehntklässler Sebastian Schädlich (16) über seine besondere Französischstunde am Barther Gymnasium. „Es war total lehrreich und informativ.

Barth. „Das war ein echt toller Unterricht“, sagt Zehntklässler Sebastian Schädlich (16) über seine besondere Französischstunde am Barther Gymnasium. „Es war total lehrreich und informativ. So wusste ich beispielsweise nicht, dass 274 Millionen Menschen auf der Welt Französisch sprechen. Durch spielerisches Lernen haben uns Cyndie und Amandine viel beigebracht.“

Dieses Lob gilt den französischen Lektorinnen Cyndie Noujarede (27) und Amandine Robart (25) vom FranceMobil – Französisch auf Rädern –, die in der vergangenen Woche an der Kooperativen Gesamtschule in Barth Unterrichtsstunden gestalteten. Mit Fragen zu Allgemeinbildung oder Landeskunde waren die Schüler gefordert und natürlich alles in französischer Sprache. „Da musste man sich schon sehr konzentrieren, aber ich habe fast alles verstanden. Ja, wir haben viel gelernt“, meint Sebastian Schädlich.

„Die beiden Lektorinnen begeistern für die französische Sprache und Kultur durch ihren aufgelockerten Unterricht sowie ihr offenes, sympathisches Wesen, so werden sie schnell angenommen“, hebt Schulleiter und Französischlehrer Rainer Schmidt hervor. „Und die Schüler kommen mal aus ihrem Schulalltag heraus, können Gelerntes anwenden und haben die originale Begegnung.“

Auch in den 6. Klassen des Realschulteils der Schule gelang es den beiden Französinnen, das Interesse für die Sprache bei den Schülern zu wecken. „Ja, es gibt bereits viele Anmeldungen für Französisch als zweite Fremdsprache in der 7. Klasse“, sagt Französischlehrerin Simone Ukat (50), die bereits das vierte Mal das FranceMobil, ein Projekt des Deutsch-Französischen Jugendwerkes und des Institutes francais Deutschland unterstützt von der Robert Bosch Stiftung sowie Renault, für ihre Schule organisiert hat.

Für das Projekt arbeitet in diesem Schuljahr die studierte Juristin Cyndie Noujarede als Verantwortliche in Mecklenburg-Vorpommern und bringt jungen Leuten ihre Heimatsprache sowie die Kultur ihres Landes nahe. „Ich möchte lieber mit Menschen arbeiten, das ist lebendiger als die Juristerei“, meint lachend die temperamentvolle Französin.

Wilma Welzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.