Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
GUTEN TAG, LIEBE LESER

GUTEN TAG, LIEBE LESER

Ehrenamtliche Retter aus Deutschland sind derzeit im Einsatz, um vor der griechischen Insel Lesbos Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten.

Ehrenamtliche Retter aus Deutschland sind derzeit im Einsatz, um vor der griechischen Insel Lesbos Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Und wenn man die Infos so sieht, kommt eine Menge Arbeit auf die Lebensretter zu. Am Montag war der Rettungskreuzer „Minden“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) erstmals in der Ägäis im Einsatz. Bereits um sechs Uhr in der Früh wurde die Besatzung alarmiert. 57 Menschen, darunter 20 Kinder, wurden gerettet.

Man kann zur Flüchtlingsfrage sicherlich solcher oder solcher Meinung sein. Die Ursachen für die Probleme liegen jedoch nicht zwischen türkischer und griechischer Küste. Dort geht es darum, menschliches Leid zu verhindern, Leben zu retten. Und deshalb kann man nur den Hut davor ziehen, dass vier ehrenamtliche Rettungsschwimmer der DLRG-Ortsgruppe Prerow in den kommenden Wochen und Monaten dabei helfen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.