Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinsam die Natur genießen

Ribnitz-Damgarten Gemeinsam die Natur genießen

Die Mitglieder der Radwandergruppe des Ribnitzer SV treten seit 1994 in die Pedale

Voriger Artikel
Behälter nicht verstrahlt
Nächster Artikel
Polizei ab sofort mit dem Fahrrad unterwegs

Mitglieder der RSV-Radwandergruppe und Gäste während ihrer Tour nach Tribohm am 28. Mai. Hier schauten sie sich unter anderem die Fischtreppe an.

Quelle: Privat

Ribnitz-Damgarten. „Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren“ – das sagte kein Geringerer als John F. Kennedy, der 35. Präsident der USA. Ein Satz, den wohl alle Mitglieder der Radwandergruppe des RSV glatt unterschreiben würden. 25 sind es derzeit. Eine von ihnen ist Edeltraute Nehls. Es gebe viele gute Gründe, Rad zu fahren, sagt sie. Sie hebt zwei besonders hervor: „Bewegung in der Natur hält jung, und man kann auch mal die Alltagssorgen vergessen.“ Bereits seit 1994 ist sie Mitglied der Abteilung Radwandern beim RSV. Genau so lange gibt es die Gruppe. Neben Edeltraute Nehls gehören noch Brigitte Norden und Fritz Möschter zu den Radlern der erste Stunde. Letzterer ist der Mann mit den Mechanikerhänden, wer unterwegs eine Panne hat, der ruft ihn.

Radsport für Ältere, das war eine Idee, die auf Hans-Ulrich Bastian zurückgeht. Damals war er Sektionsleiter. Den letzten Anstoß, eine Radwandergruppe zu gründen, gab übrigens die Radtour rund um den Saaler Bodden, erzählt Jürgen Meinke. Diese Radtour-Veranstaltung, die die OSTSEE-ZEITUNG gemeinsam mit der Barmer GEK, der Sparkasse Vorpommern, der Verkehrswacht und Famila in Ribnitz auf die Beine stellt, erlebt am 25. Juni bereits ihre 23. Auflage. 650 Teilnehmer werden wieder an den Start gehen.

So viele Radler sind bei den Touren der RSV-Radwandergruppe nicht dabei, aber im Laufe der Jahre wurden es immer mehr, bis schließlich bei einigen Touren bis zu 60 Leute dabei sein wollten. „Das Ergebnis war, dass wir zwei Gruppen bildeten, eine gemischte Gruppe und eine Seniorengruppe, die am Montag und Sonnabend in die Spur gingen“, erzählt Edeltraute Nehls. So um die 20 Mal pro Jahr gehen die Radler rund um Ribnitz-Damgarten auf Tour, in diesem Jahr stehen unter anderem die Schaumanufaktur Wiepkenhagen, ein Kegelnachmittag in Trinwillershagen, die Brauerei in Marlow, die Kunstscheune Peters in Gresenhorst und und die Apostelsteine in Langendamm auf dem Programm.

Ist es nach so vielen Jahren nicht sehr schwer, noch neue Ziele zu finden? „Einiges wiederholt sich natürlich, aber man entdeckt immer wieder etwas Neues. Und manchmal muss man direkt staunen, dass wir, obwohl wir so viel in der Region unterwegs sind, noch immer Wege finden, auf denen wir noch nie gefahren sind“, sagt Edeltraute Nehls. 20 bis 30 Kilometer kommen pro Tour im Durchschnitt zusammen, so Jürgen Meinke.

Die beiden Mitglieder der Radwandergruppe betonen, dass nicht nur kräftig in die Pedale getreten werde. Jede Tour sei vielmehr eine Mischung aus Rad fahren, Bildung und Kultur. Und gefeiert wird auch gemeinsam, zum Beispiel Weihnanachten und die Fünfte Jahreszeit.

Wer Mitglied der Radwandergruppe werden möchte, kann sich im Sportbüro melden: per E-Mail: rsv1919@web.de oder per Telefon: 03821/62358

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Folkloregruppen aus aller Welt werden in Ribnitz erwartet.

Renate Schmidt ist eine von vielen Ehrenamtlichen, die den „Grand Prix der Folklore“ unterstützen / Vom 26. bis zum 31. Juli kommen internationale Gruppen nach Ribnitz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.